Keine Zarge für Kilsgaard-Türen mit Wandstärke 225mm. Hat jemand einen Rat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Scheiner vor Ort wird breitere Zargen gewiss auf schmaleres  Wunschmass zuschneiden und ggf. neu beschichten können.

Einfach mal die regionalen  Handwerksbetriebe anfahren und Kostenvoranschläge von denen für die Umarbeit der Zarge (n) einholen.

Manche kleineren Differenzen lassen sich auch mit Ab- / oder Auftrag des Wandputzes im Türdurchgang beheben. Wenn Du das nicht willst, so bleibt oben empfohlene Anfrage.

Was möchtest Du wissen?