Frage von vivilizzyili, 11

Keine Vertrauensperson. Familie und Freunde machen sich entweder lustig oder hinterhälig. Was soll ich tun?

Als ich eine wichtige Entscheidung zu treffen hatte, war ich sehr verzweifelt und deprimiert, so dass ich desöfteren weinen musste. Ich fragte meine Mutter nach Rat und damals half sie mir auch, aber letztens hat sie einen "Witz" abgelassen von damals. Es hat mich sehr getroffen, weil ich echt dachte, dass ich ihr vertrauen konnte, aber das macht sie eigentlich immer so. Auch bei meinem Vater, sie machen sich drüber lustig, von irgendwelchen Problemen, die ich (auch meine Schwester) damals hatte. Es ist mir echt peinlich, aber es regt mich auch so auf! Jetzt weiss ich nicht, ob ich ihnen überhaupt noch etwas erzählen soll, da es so ist: Wenn ich meiner Schwester etwas erzähle, sagt sie es meiner Mutter, die es widerrum meinem Vater erzählt. Oder wenn ich meiner Mutter vertraue, erzählt sie es meinem Vater usw. Ich kann nichtmal meinen Freunden erzählen, die sagen es früher oder später sowieso weiter. Da ich auch Suizidgedanken (letzter Post) habe, will ich eine Vertrauensperson, aber ich kann nicht zum Psychologen, das werden ja dann meine Eltern erfahren. Ausserdem will ich keinem Kummerkasten anrufen, weil ich dann einer wildfremden Person, meine Geheimnisse anvertraue. Ich weiss echt nicht, ob es eine Lösung gibt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FelinasDemons, 11

Das kenne das gut. Ich kann auch weder mit meiner Familie noch mit "Freunden" darüber reden.
Der Grund weshalb sie sich lustig machen ist wohl der,das sie mit der Situation nicht umgehen können. So war/ist es zumindest bei meiner Familie. Einfach nicht Ernst nehmen. Sie tun das höchstwahrscheinlich nur um ihre eigene Unsicherheit zu überspielen. Leider auf deine Kosten.

Wenn du nicht mit einem Therapeuten reden kannst/willst,dann gibt's noch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel eine Jugend-Beratungsstelle,oder du redest mit einem Vertrauenslehrer. Dir wurde auch ein Forum angeboten. Falls du den Ratschlag annimmst, bitte ich dich da vorsichtig zu sein. So was kann auch einen negativen Effekt haben. Aber am besten du suchst dir eine reale Vertrauensperson,der du gegenüber sitzen kannst.

Viel Glück🍀

Antwort
von KeyYang, 11

Wenn du niemand hast und jemand den du nicht kennst nicht infrage kommt ist das echt schwer... evtl kannst du einem forum beitreten, aber das wären halt auch wieder Fremde, die dich aber nicht persöhnlich kennen. Ich hoffe du findest jemand. LG

Antwort
von Takedow, 8

Schreib online mit ein paar Leuten oder hör dir Musik an die dich aufmuntert. Ich hatte auch Depressionen und durch Motivationmusik ging das wieder weg. Ignorier einfach die Witze deiner Erziehungsberechtigten und geh nur im Notfall zu ihr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten