Frage von Foreverlost, 98

Keine unterstützung von eltern ich fühlmich so allein was soll ich tun?

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 38

Hallo,
Versuch mit Ihnen darüber zu reden, dass du mehr Unterstützung brauchst.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Selfmadethings, 38

Ignorieren deine Eltern dich nur oder reden sie mit dir?

Wenn sie schon mit dir reden aber du dich trotzdem nicht gut aufgehoben fühlst, versuch das selber mal in die Hand zu nehmen. Wenn du aus der Schule oder so kommst, kannst du ihnen ja was von deinem Alltag erzählen:
Hey Mom, Hey Paps, heute in der Schule ist dies passiert, wir haben dies durchgenommen, ich habs aber net so verstanden. XY hat mich etwas genervt bla bla bla.

Dann sind deine Eltern quasi gezwungen, dir zu helfen.

Vielleicht kannst du sie zu Ausflügen überreden? etwas gemeinsam unternehmen? Auf jeden Fall wird das schon. Deine Eltern lieben dich doch :)

Antwort
von MeLi2413, 35

Lass dir ein dickes Fell wachsen und mach was aus deinem Leben! Gehe zur schule und lerne fleißig damit du eine gute Ausbildung machen kannst! Irgendwann stehst du auf eigenen Beinen und kannst dir alles ermöglichen!
Gib nicht auf und werde stark

Antwort
von illerchillerYT, 50

Unterstützung bei was denn

Kommentar von Foreverlost ,

Naja überhaupt. Sie lassen mich in jedem teil meines lebens hängen

Kommentar von illerchillerYT ,

Wenn du faul bist ^^

Kommentar von illerchillerYT ,

nein, jetzt mal ernsthaft, nimm dein leben in die hand, geh raus und mach was, lernen, studieren, arbeiten, hobbys

Antwort
von bachforelle49, 10

das hängt sicherlich von deinem Alter (auch) ab.. vielleicht oder ganz sicher haben die Eltern (ihre) Probleme..

aber es ist so, normalerweise haben oder sollten die Eltern Anteil haben am Schicksal ihrer Kinder, und genaugenommen hast du auch Anspruch darauf - auf Fragen und Antwort und Informationen und Gespräch(e) -

einfordern kannst du es nicht, aber du kannst ihnen ja schon mal einen Löffel (aus Kunststoff) vor den Teller legen... wenn sie denn danach fragen, was das soll, dann kannst du ja sagen, daß sie sich schon mal auf ihr Alter und ihre dann hilfsbedürftigen Ansprüche einstellen können, wobei du dann eventuell auch nicht zur Verfügung stehst, weil jetzt ja auch kein Gespräch stattfindet... vielleicht werden sie dann wach!

Antwort
von kuchenschachtel, 40

Such dir von anderen Unterstützung. Leute die sagen, ja, ist cool was du machst und wie du bist. Sei du selbst, du bist toll :3

Antwort
von Muhtant, 38

Wie alt bist du, wenn man fragen darf?

Kommentar von Foreverlost ,

Fast 20

Kommentar von gnarr ,

lol bissel dreist is ja gut. du bist 20, unterstütze dich selbst.

Kommentar von Muhtant ,

Ui...
bei einem Teenie hätte ich gesagt pubertierende Falschwahrnehmung, aber in einem solchen Falle...

Ich denke du solltest mit deinen Eltern reden, dass du dir gerne dies und das wünscht (in welchen Bereichen auch immer) und mit ihnen auch Ernst redest. Auch das du dich allein gelassen fühlst...irgendwie so.

Hast du eine eigene Wohnung?
Vielleicht wäre das ein richtiger Schritt, um auf eigenen Beinen zu stehen...vielleicht hat es ja einen Grund!? War es denn schon immer so oder erst seit kurzem?

Kommentar von Mich32ny ,

Mit 20 kannst du  arbeiten  gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community