Frage von johanna804, 48

Keine Schule, wie kann man die Zeit überbrücken?

Hallo! Wie kann man am besten die Zeit überbrücken, zurzeit bin ich daheim und schreibe laufend Bewerbungen für eine Ausbildung im Jahr 2017. Nun da ich jetzt nur daheim bin und auf keiner Schule, möchte ich bis dahin die Zeit überbrücken und arbeiten. Mein Kindergeld wurde gestrichen und ich möchte monatlich über 1000€ verdienen. Geht das?

Antwort
von BeaBeautiful, 10

Hey!

Also klar geht das...mit dem richtigen Job.

Ich würde dir empfehlen, die Richtung babysitten, Hunde ausführen und Zeitung austragen einzuschlagen. Dazu benötigst du am Anfang lediglich ein Grundwissen über diese Themen und einen Zettel, wo du einen Steckbrief, eine persönliche Vorstellung und Kontaktdaten aufschreibst. 

Dieses Blatt kannst du dann nach Absprache an Läden, Einkaufszentren, Friseursalons etc. aufhängen, und dann heißt es warten, warten, warten.

Diese Vorgangsweise gilt natürlich nur für babysitten und Hunde ausführen. Wenn du Zeitung austragen möchtest, kannst du dich da bewerben oder nach einem Job fragen. Genaueres unter: www.zeitungaustragen.net

Außerdem musst du natürlich sichergehen, dass du dem Arbeitgeber das gibst, was er will. OK, das klingt etwas zweideutig ;/ Also ich meine dass du wenn du man abends Babysitten sollst, dann solltest du schon motiviert und sympathisch da ankommen statt mit ner desinteressierten Miene. 

Zudem solltest du, falls du in dem Gebiet noch etwas wackelst, etwas darüber lesen, einen Kurs machen, nachfragen etc.

Ach ja, auf www.ebay-kleinanzeigen.de kannst du ebenfalls eine Anzeige nach einer einmaligen Anmeldung schalten, ganz legal und kostenlos. Aber denk daran, immer wieder zu verlängern, sonst wird's gelöscht ;)

LG,

@BeaBeautiful

Antwort
von reverse95, 22

Mehr als 1000 Euro? Das wird schwierig. Du hast ja keine Ausbildung, sondern müsstest Mini-Jobs übernehmen, die jeder ohne spezielle Qualifikation erledigen kann. Das sind eben 450€-Jobs - keine durchschnittlich bezahlten Berufe - für die braucht man halt ne Ausbildung.

Du kannst also solche Minijobs machen oder ein FSJ - letzteres tut sich sehr gut im Lebenslauf.

Antwort
von Chogath, 14

Ohne Ausbildung etc. wirst du nur Jobs mit c.a.450€ bekommen. Kannst davon ja 2 machen. Geh einfach auch für weniger arbeiten,  Lücken im Lebenslauf sind nicht so toll:) 

Antwort
von rafaelmitoma, 19

dann schau halt jeden tag in die Zeitung ob du einen aushilfsjob bekommst, ansonsten kannst du ja auch deiner mama im haushalt helfen, bis du was festes hast.

Antwort
von marianne2014, 14

Ja, suche Dir einen Nebenjob. Zeitung austragen. irgendwo im Lager, im Einzelhandel Regale auffüllen...gibt viele Möglichkeiten, man muss sich nur bemühen!

Antwort
von kabatee, 2

dann einen Job suchen und sich beim Arbeitsamt arbeitssuchend melden dann gibts auch wieder Kindergeld!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community