Keine Schule, kein Ausbildungsplatz, was nun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weitter suchen nur mit dem unterschied das du dafür jetztein jahr zeit hast!
Ansonsten könntest du es bei der bundeswehr probieren oder in dem jahr auch noch nebenjobs machen um ein bissl geld zu verdienen
Du kannst auch praktikas machen was oft auf eine ausbildung hinausläuft wenn sie zufrieden mit dir sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du dich schleunigst an einer Berufsschule anmelden. Du unterliegst schließlich noch der Berufsschulpflicht. Werdet ihr von der Schule darüber nicht informiert?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grumbl3r
31.08.2016, 12:04

Nein werden wir nicht.

0

Als ich damals nichts hatte habe ich mich für eine schulische Asubildung angemeldet. Durch die habe ich ein Prktikumsplatz gefunden. Anschließend hat der Betrieb mich komplett für die Ausbildung übernommen und nun arbeite ich hier fest :)

Also bevor du gar nichts machst, geh zur schulischen Ausbildung :) Vllt gibt es in Berlin auch die Oskar Kämmer Schule sowie hier in Hannover

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grumbl3r
31.08.2016, 11:34

Dafuer muss man ueber 16 sein..

0
Kommentar von Robwaagh97
31.08.2016, 11:35

Genau und zwar beim RD!

0
Kommentar von Robwaagh97
31.08.2016, 11:35

Beim RD nicht.

0

Was möchtest Du wissen?