Frage von RegaPilot, 44

Keine Schmerzen nach dem ich angefahren wurde?

Ich wurde heute norgen um 6:30 angefahren. Es war dunkel und ich wsr mit dem fahrrad unterwegs. Ein Auto kam von rechts und hat mich nicht gesehen. sie wollte in die Strasse einbiegen auf der ich fuhr. Sie stand und fuhr los, ind dem moment fuhr ich durch. Sie fuhr mir in die rechte seite, so dass ich auf die linke seite fiel und ca in der mitte der strasse lag. Ich glaube ich bin mit dem fahhrad einfsch umgekippt. Ich stand sofort auf und hatte nichts, keine schmerzen nichts und das sagte ich ihr auch, alles in Ordnung. Das fahread klemmte ein bisschen unter dem auto doch auch das fährt noch. Wir haben also adressen getauscht und ich fuhr zur arbeit. Ich habe keine schürfwunden. Mein Daumen tat am morgen ein bisschen weh. Zwischendurch war mir schlecht und ich hatte ein bisschen kopfschmerzen sonst nichts. Nach dem Mittag fingen meine Handgelenke an zu schmerzen und mein knie und mein bein. Teilweise ist mir kurz schwindelig. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern was noch war, est ist so wie ein Traum in meinen Erinnerungen... Kann es sein dass man Verletzungen erst 1 Tag später bemerkt? Was soll ich tun? Ich will nicht dass die Autofahrerin noch mitreingezogen wird denn mein licht war kaputt und sie konnte mich nicht sehen. Ich bin selbst Schuld..
Ist das mlglich mit den verletzungen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo RegaPilot,

Schau mal bitte hier:
Auto Arbeit

Antwort
von Woropa, 18

Deine Beschwerden hören sich neben den körperlichen Verletzungen auch nach einer Gehirnerschütterung an. Du solltest so schnell wie möglich zum Arzt gehen deswegen. Jetzt am Wochenende kannst du in eine Klinik gehen die Bereitschaftsdienst hat. Welche das ist steht in eurer Tageszeitung oder du guckst im Internet deswegen nach  Manchmal schmerzt eine Verletzung nicht sofort, sondern erst nach einer Weile, wenn die Stelle angeschwollen ist Es kann auch sein, dass du kurz nach dem Unfall unter Schock standest und deshalb erstmal keine Schmerzen gespürt hast.

Antwort
von Aqua126, 44

Sofort ins Krankenhaus fahren solchen Unfällen Personen finden immer innere Schäden nach sich führen deswegen sofort immer ins Krankenhaus fahren und alles ab checken lassen und deine Beschwerden nennen

Antwort
von Januartag, 11

unbedingt zum Arzt gehen, denn es kann sein, dass du unter Schock standest.Erst jetzt wo sich dieser legt kommen Schmerzen. Du musst unbedigt dem Arzt sagen, dass du mit dem Fahrrad gestürzt bist. Ob du das mit dem Auto veschweigst, ist deine Entscheidung.

Antwort
von DJFlashD, 34

Innere verletzungen, vor allem beim Gehirn bemerkt man erst später also auch von mir der tipp.. Lass dich untersuchen. Am besten schnell. Vorsicht ist besser als Nachsicht und ich will das hier nicht für einen zukünftig geschädigten geschrieben haben..

Antwort
von Nonameguzzi, 15

Hört sich nach der Gerhirnerschütterung an das im Shockzustand die schmerzen sehr gering bis garnicht da sind ist klar. Also geh ins Krankenhaus und lass dich durch checken im zweifelsfall sagst du das du mitm Fahrrad einfach so hingeflogen bist musst ha nichts vom Auto erzählen.

Antwort
von LittleMistery, 23

Begib dich lieber mal trotzdem ins Krankenhaus. Ich bin echt kein Arzt, aber vielleicht hast du eine leichte Gehirnerschütterung.

Alles Gute.

Antwort
von momo123momo, 19

Fahr jetzt ins KH und lass dich abchecken es kann sein das du innere Verletzungen davon getragen hast

Antwort
von JulietteLima, 10

Also ich würde dir auch empfehlen dich (sicherheitshalber) ärztlich untersuchen zu lassen. Ich bin hellhörig geworden als Du geschrieben hast, dass dir schlecht geworden ist und du auch Kopfschmerzen gehabt hast. Das solltest Du auf jeden Fall abklären lassen und zwar schnellstmöglich!!! Ich würde Dir empfehlen dich bei der Notfall Ambulanz vorzustellen, sicher ist sicher! Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community