Frage von vxguemues, 40

Keine rote Nase bekommen wenn man krank ist, wie?

Gibts es ein "Trick" wie mein vom zu vielen Nase putzen (wenn man Krank ist) keine Rote Und schmerzhafte Nase bekommt? Nach meinem besiegten schnupfen, muss ich immer noch damit kämpfen damit die Rote, verkrustete nase abheilt ..Bitte nicht ekeln 😄

Antwort
von auchmama, 15

Für diese "Not"fälle habe ich immer Labello"med" auf Reserve. Wenn in unserer Familie einer eine Laufnase hat, bekommt er den Stift in die Hosentasche. Nach jedem Nase wischen die gesamte Nasenpartie mit dem Stift einfetten!

Ist mehrfach erprobt und es gibt garantiert keine rote Nase!

Nach der Erkältung wird der Stift sofort entsorgt und natürlich wird er nur von einem Familienmitglied benutzt!

Gute Besserung

Antwort
von Allyluna, 19

Beim Naseputzen nicht zu fest reiben und öfter mal Fettcreme o.ä. (nicht zu wenig) auftragen. Das beugt zumindest etwas vor.

Antwort
von LiselotteHerz, 19

Ganz vorsichtig putzen, am besten mit einem richtigen Taschentuch aus Stoff.

Besorge Dir Bepanthensalbe, immer schön regelmäßig einschmieren.

Ein Arzt hat meinen Mann mal ein Nasenöl empfohlen, das wahre Wunder bewirkt bei entzündeter, geschwollener Nasenschleimhaut. Es heißt GeloSitin. Ist zwar sehr teuer, hilft aber ganz hervorragend

http://www.gelositin.de/

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort
von 19BVB09, 14

Die Bepanthen Nasensalbe für ca. 3 € ist jeden Cent wert.

Ein, zwei Mal anwenden und die Nase tut nicht mehr weh und ist nicht mehr rot :)

Antwort
von appletoo, 3

Die wunde Nase kommt davon dass die Papiertaschentücher so trocken sind und halt an der Haut reiben, wenn du oft schneuzen musst. Die Haut ist dann ja sowieso schon so trocken und entzündet....

Mein Tipp: das Taschentuch vor dem Schneuzen (z.B. mit einer Blumenspritze) etwas anfeuchten, dann ist es viel weicher und nicht so trocken an der Nase. Mache ich immer, jedenfalls zuhause...

Antwort
von Chenorm, 25

Wird es wohl keine Hilfe geben. Ich pflege sie mit Wundsalbe und versuche nicht beim Schnauben an der Nase zu reiben, sondern nur alles raus zu pusten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community