Frage von smartiemad, 31

Keine richtige Freunde?

(Ich weiß der Text ist lang, doch wäre es toll, wenn einige ihn lesen würden.)

Moin Community, ich bin neu hier und brauchte da mal einen Rat.

Und zwar bin ich M/17(der älteste in meinem"Freundeskreis") und im allgemeinen bin ich recht schüchtern zu neuen Leuten, bin ein ruhiger aber trotzdem lustiger Typ. Ich gehe aber auch nicht mit der Menge und bspw. kleide mich wie die Menge. Ich trage das was mir gefällt. Meist Jogginghose und nen Pulli oder Trainingsanzug. Bin aber kein bisschen assi. Das Problem ist, das ich keine richtigen Freunde besitze, zumindest denke ich das so. Meine sogenannten "Freunde" würde ich eher als bessere Schulfreunde bezeichen, mehr nicht.

Ich mache am Wochenende zwar des öfteren was mit ihnen und dabei spielt Alkohol, Gras und Zigaretten eine große Rolle. Alkohol schmeckt mir nicht und vom rauchen und kiffen halte ich nichts ( Habe beides aber auch noch nie probiert). Doch diese Meinung oder dazu stößt meist auf Verachtung, besonders in Anwesenheit von neuen Leuten. Wir besitzen zwar eine Whats App Gruppe, in welcher wir immer ausmachen, wann und wo wir was machen. Doch wenn ich was in der Gruppe frage bekomme ich kaum eine Antwort und sollte doch mal eine kommen, lautet diese "Nein", oder "Keinen Bock". Wenn wir was unternehmen muss ich mich also sozusagen selbst einladen. Auch so schreibe ich mit niemandem, da ich das Gefühl habe, dass die Leute keinen bock auf mich haben, weil sie meist die Konversation immer schnell abbrechen. Angeschrieben werde ich auch von niemandem, außer sie wollen was von mir.

Wenn wir was machen verstehe ich mich auch eigentlich mit jedem und bin eigentlich immer nett, werde aber trotzdem hauptsächlich ignoriert. Wenn wir z.b. an einem Tisch sitze und meine meine "Freunde" reden miteinander und ich fange das Spreche an oder stelle eine Frage, werde ich komplett ignoriert, als gäbe es mich gar nicht . Und so ist das immer. Selbst als ich sie darauf angesprochen habe und sie meinten das kommt nicht mehr vor. hat sich nichts geändert. Und wenn jetzt welche meinen ich solle mehr auf sie eingehen und so, dass mache ich schon genug. Meine Eltern besitzen einen ordentlichen Kleingarten und das ist auch nur der einzige Grund, weshalb ich angeschrieben werde. Und wenn wir dort sind wird immer angenommen, das ich für Getränke(Bier eingeschlossen, obwohl ich nichts trinke) und Essen sorge. In meinem Garten wird auch nur mit mir geredet, wenn ich meinen "Freunden" was bringen soll, eine Art Butler.

Mit ihnen darüber reden will ich aber auch nicht. Ich tue aber auch immer so als würde es mir nichts ausmachen, da ich nicht zugeben will, wie kaputt ich innerlich eigentlich bin. Wenn wir dann doch was machen sollten, wie bspw. ins Kino gehen, bin ich immer der, der alles organisieren muss. Ich bin auch immer derjenige der was vorlegen muss, wenn wir was machen, da ich der einzige bin der immer Geld dabei hat.

Über einen Rat/Tipps/Hilfe würde ich mich sehr freuen.

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChildrenRskary, 14

Diese Leute sind (nach deiner Beschreibung) nicht deine Freunde.

Ich weiss es ist nicht einfach neue Freunde zu finden vor allem nicht, wenn man schüchtern ist.

Ich rate dir deshalb etwas gegen deine Schüchternheit zu machen. Am besten geht das, wenn du dein Selbstvertrauen aufbesserst.

  • Suche dir ein Hobby, etwas was vielleicht zur Leidenschaft werden könnte. In etwas gut zu sein wird dir Selbstvertrauen geben. ZB Fotografie oder ein Sport.
  • Hör auf den "Freunden" hörig zu sein. Kaufe ihnen nichts ect. Mache deine eigenen Pläne.
  • Treibe Sport. Das willst du vielleicht nicht hören aber "schöne" Menschen werden besser behandelt. Menschen sind eben Augentiere. Es wird dir gut tun dich zu bewegen und ich habe gehört, dass es auch süchtig macht, wenn man mal den Anfnag überwunden hat.
  • Überlege dir selbser ein "Makeover" zu gönnen. Ändere deine Frisur zu etwas neuem und trendigen. Zieh dir Klamotten an in denen du gut aussiehst und die in Mode sind. (Das ist dann quasi deine Rüstung).
  • Schüchterne Menschen bleiben oftmals gerne in der "Comfort Zone" also sie begeben sich nicht gerne in Situationen, die sie nicht kennen. Probiere dem entgegen zu wirken, indem du ab und zu aus dieser Comfort Zone austrittst und etwas machst, was dir vielleicht Angst macht. Das wird dir in Zukunft helfen Probleme anzugehen. (In deinem Alter hatte ich viel Mühe einem Fremden anzurufen, wenn du das oft machst, dann wird sich deine Angst davor legen.)

Denke daran, dass mit 17 du bestimmt bald mal eine neue Schule startest oder in eine ander Klasse kommst. Wenn du auf neue Menschen triffst, kannst du dich auch neu erfinden. Oftmals lassen uns die Menschen von früher so werden, wie wir früher waren. Aber wenn dir das bewusst ist, kannst du es bekämpfen.

Antwort
von siktirpic1234, 18

Ich rate dir dringend dir einen neuen Freundeskreis zu suchen scheiss drauf bleib wie du bist! Ich weis es ist leichter gesagt als getan aber es gibt da draussen Menschen die dich genau so Mögen wie du bist. Du schaffst das schon! Kämpfe dafür !

Liebe Grüße :)

Antwort
von Nataa15, 13

Also ganz ehrlich; So wie du geschrieben hast, sind das keine Freunde. Sie nützen dich nur aus und du bist gut genug um ihnen was zu bezahlen aber sie können nicht mal mit dir sprechen.
Wenn ich du wäre würd ich mir andere Freunde suchen. Denn auf solche wie die kannst du auch gleich verzichten...
Wenn du nicht mit ihnen darüber sprechen willst, dann vergiss sie einfach. Und wenn sie dich fragen ob sie wieder zu dir kommen können, erfindest du ne Ausrede oder sagst es ihnen halt direkt.
Gehen sie mit dir in die Klasse? (Dann wird das mit dem igronieren natürlich schwerer)

Kommentar von smartiemad ,

Ja gehen sie.

Antwort
von Oidossi, 6

Mein Tipp: du bist dort unglücklich - lass es! Brich AB! Sollen sie dich anrufen ("Hey Alter - wieder mal ne geile Party in eurem Kleingarten?" zu machen) - reagier nicht mehr! Anfangs werden sie sich wundern und sich fragen "Ey, was ist den mit dem plötzlich los?" - aber so wie du sie hier beschreibst, werden sie das realtiv bald einstellen - und dann machst du nur noch mit Leuten was, die dich für voll nehmen und respektieren. Andernfalls ziehst du dieses Muster viel zulange weiter und das ist total verkehrt. Auch deine Andeutungen auf Gras und Alkohol lassen deinen (hoffentlich bald ex-) Freundeskreis in einem zweifelhaften Licht erscheinen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten