Frage von WWPP100, 11

Keine Rechtsschutz Versicherung-Beruf Rentner. Hallo, und wertes Team! Habe eine Beteiligung an einem Containerschiff. MS NONA. Insolvenz ausgesprochen.?

Keine Rechtsschutz Versicherung-Beruf Rentner. Hallo, und wertes Team!

Habe eine Beteiligung an einem Containerschiff. MS NONA. Insolvenz ausgesprochen. Gezeichnet 15.02.2007 Laut Vertrag besteht keine Nachschusspflicht,, nun verlangt man die Ausschüttung zurück.

Was könnte man unternehmen WWPP100

Antwort
von DinoSauriA1984, 9

Dass bei geschlossenen Fonds im Insolvenzfall gezahlte Ausschüttungen zurückgefordert werden, ist durchaus üblich, müsste aber auch aus den Verkaufsunterlagen hervorgehen. Wahrscheinlich kannst Du, wenn das in den Unterlagen steht, hier nichts gegen unternehmen.

Mehr Chancen sehe ich darin, das Geschäft von vorneherein anzufechten und Schadenersatz für den gesamten Verlust zu verlangen. Geschlossene Fonds (Beteiligung z. B. an Containerschiffen) sind höchstens als Anlagen für sehr vermögende Kunden geeignet. Ob Du zu dieser Klientel gehörst, weiß ich natürlich nicht. Falls das aber auf Dich nicht zutrifft, kann es schon Falschberatung sein, Dir dieses Produkt überhaupt anzubieten. Wusstest Du, dass der Vermittler üblicherweise 8% Provision für eine solche Vermittlung erhält (er muss Dich darüber aufgeklärt haben)? Für Falschberatung und fehlende Aufklärung muss der Vermittler haften. Falls dieser nicht inzwischen auch Pleite ist, stehen die Chancen nicht schlecht. Allerdings sollte man recherchieren, ab man sich einer Sammelklage anschließen kann, dann wird es günstiger. Nimm eventuell auch Kontakt mit dem Verbraucherschutz auf.

Eine Rechtschutzversicherung würde Dir übrigens in diesem Fall gar nichts nützen, da Klagen wg. Finanzanlagen da in aller Regel nicht mit eingeschlossen sind.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten