Frage von Quitschentli, 25

Keine Rechte als Administrator in Win7?

Hallo allerseits

Ich bin kurz davor durchzudrehen..

Mein Laptop im Geschäft hat einen einzigen Nutzer und das ist der Administrator. Wir arbeiten grundsätzlich alle mit diesem Benutzer. Der Laptop steht bei uns am Schalter der Gemeindeverwaltung.

Wenn ich nun einen Stick an den Laptop anschliesse oder auch eine SD-Karte und dann das Laufwerk anklicke, steht da immer "Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diese Datei". Dann steht um das zu ändern soll ich auf die Registerkarte Sicherheit bei Eigenschaften gehen. Nur gibt es die nicht. Es gibt nur die Registerkarte Freigabe. Und dort ist die Schaltfläche für die Freigabe grau, so dass ich sie nicht anklicken kann. Das kann doch nicht sein? Wir können nicht einmal auf einen USB-Stick zugreifen und das als Administrator? Für was bin ich denn Administrator wenn ich damit auf nichts zugreifen kann...

Wenn ich auf die Registerkarte "Erweiterte Freigabe" gehe hat dort offenbar "jeder" Vollzugriff.

Kann mir jemand helfen? Ich bin kein PC-Genie, deshalb bitte einfache Erklärungen ohne Abkürzungen die ich nicht verstehe :)

Danke!

Antwort
von PWolff, 9

Such mal bei Google nach

usb sperren windows 7

(https://www.google.de/search?q=usb+sperren+windows+7&ie=utf-8&oe=utf-8)

Könnte das zutreffen?

Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du nachsehen kannst, ob es Sinn hat, hier weiterzusuchen:

Tastenkombination Windows+R (Die Windows-Tasten befinden sich meistens auf beiden Seiten auf der Höhe der Leertaste, neben den Alt- und AltGr-Tasten; eine dieser Tasten festhalten und kurz auf [R] tippen, wie du es mit der Umschalttaste und der Taste [R] für den Großbuchstaben R machst)

Es öffnet sich ein Dialogfenster "Ausführen"

Hier gibst du ein

regedit

und klickst auf OK

Die Rückfrage, ob das Programm gestartet werden soll, bestätigst du

Es öffnet sich das Fenster des Registrierungs-Editors

Es sollte im linken Teilfenster oben links "Computer" markiert sein - falls nicht, suchst du das Symbol und klickst darauf

Falls das kleine Dreieck links neben dem Symbol für "Computer" hohl ist und nach rechts zeigt, klickst du darauf (es wird schwarz und zeigt nach rechts unten; unterhalb von Computer erscheinen die obersten Einträge der "Windows-Registrierung", wo jedes Programm seine Einstellungen bei Windows anmelden kann) - das funktioniert genauso wie beim Windows-Explorer (Windows+ E)

Du suchst das eingerückte Symbol mit dem Namen "HKEY_LOCAL_MACHINE" und klickst auf das kleine Dreieck links daneben, falls darunter keine eingerückten Symbole angezeigt werden.

Das wiederholst du der Reihe nach mit den Einträgen mit den Namen

SOFTWARE

Policies

Microsoft

Windows

Unter Windows (bei den eingerückten Symbolen) suchst du einen Eintrag "RemovableStorageDevices".

Wenn dieser Eintrag nicht existiert, müssen wir woanders suchen.

Wenn er existiert, schreib mal, welche Einträge sich darunter befinden. (Bei vielen fast gleichen Einträgen - z. B. einzelne Buchstaben - reicht es, wenn du ein paar nennst.)

Kommentar von Quitschentli ,

Vielen Dank für die ausführliche Anleitung!!!
Leider habe ich den Eintrag "RemovableStorageDevices" nicht gefunden...
Da sind nur folgende Unterordner drin:

CurrentVersion
IPSec
NetworkConnections
NetworkConnectivityStatusIdentificator
safer
System
WSDAPI

Ich bin zwischenzeitlich nochmals bei unserem Mitarbeiter gewesen, der den PC aufgesetzt hat. Er meint, er habe das ganz normal gemacht wie unsere anderen PCs auch. Und dort funktioniert alles einwandfrei. Letztes Jahr war aber mal jemand von unserer Softwarefirma hier, der auf dem Laptop das NAVIG (Ein Programm zur Beantragung von Identitätskarten) installiert hat. Ist es möglich, das der Änderungen vorgenommen hat?

Kommentar von PWolff ,

Das ist durchaus möglich.

Greift das NAVIG auf USB-Geräte, z. B. einen Kartenleser zu?

Falls ja, wurde wahrscheinlich ein eigener USB-Treiber dafür installiert. Fehlerhafte Treiber sind eine häufige Ursache von Problemen mit anderen Geräten, die auf dieselben Ressourcen (hier: USB-Port) zugreifen.

Kommentar von Quitschentli ,

Das NAVIG greift tatsächlich auf ein USB Gerät zu. Das Unterschriftenpad ist via USB angeschlossen. 
Weisst du dann zufällig wie man das Problem lösen könnte? Ohne, dass dann das NAVIG nicht mehr funktioniert, das wäre eine Katastrophe =D

Kommentar von PWolff ,

Sorry, ich bin kein Spezialist für USB-Schnittstellen und Treiberkonflikte. Und schon gar nicht für das NAVIG-System.

Schau dich mal um auf der zugehörigen Website, die Chance ist groß, dass noch andere dasselbe Problem haben, und wenn jemand eine Lösung dazu hat, dass du sie auch dort im Forum findest. (Und wenn keiner eine Lösung dazu hat, dass das auch dort erwähnt und diskutiert wird.)

Antwort
von PeterKremsner, 19

Bist du dir sicher das das ein Administratorkonto ist?

Bei uns in der Gemeinde ist es so, dass grundsätzlich niemand Administratorzugriff hat, schon alleine wegen der Systemsicherheit.

Kommentar von Quitschentli ,

Bei uns sind alle geschützten Dateien auf einem externen Server auf welchem wir uns mit unseren verschiedenen Benutzern dann anmelden können. Auf den PC's selbst sind keine relevanten bzw. private Daten, weshalb das auch nicht speziell gesichert oder eingeschränkt werden muss. Den Laptop haben wir selbst gekauft und an den Schalter gestellt, weshalb da ja auch niemand irgendwelche Einstellungen verändern konnte. Ich bin echt total überfragt. Zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, dass der ursprüngliche Administrator, welcher vom PC selber generiert wurde, deaktiviert war. Habe ihn nun aktiviert und mich mit diesem Konto angemeldet. Selbst da verweigert mir der Laptop den Zugriff auf meine SD-Karte.. Ich weiss echt nicht mehr weiter...

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja ist in der Verwaltung auch so, aber USB Sticks etc sind aus Sicherheitstechnischen Gründen auf allen Geräten welche ans Netzwerk angeschlossen sind nicht erlaubt.

Die Laptops werden auch von einem Systemadmin aufgesetzt und da ist dann kein wirkliches Administratorkonto drauf.

Wenn du den Laptop aber privat gekauft hast und da niemand etwas verändert hat, sollte es Problemlos funktionieren und da wüsste ich auch nicht warum USB Sticks etc nicht funktionieren sollten.

Kannst du die Dateien auf dem USB Stick oder der SD Karte sehen, oder kannst du da gar nicht rein?

Vielleicht ist das Dateiformat fehlerhaft...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten