Frage von itstoday, 11

Keine phimose mehr?

Hey
Ich hatte / habe eine phimose bzw. Vorhautverengung. Mit der dehntherapie habe ich es nun geschafft dass ich die Vorhaut auch im steifen Zustand noch Grade so über die Eichel ziehen kann :-) sollte ich nun weiter mit der dehntherapie machen? Denn sobald ich versuche die Vorhaut noch ein bisschen weiter runterzuziehen tut es weh. Und könnte ich in dem jetzigen Zustand unbeschwert sex haben?

Danke schonmal für eure antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matzko, 7

Du solltest auf jeden Fall weitermachen und regelmäßig deine Vorhaut, auch im steifen Zustand deines Gliedes, bis nach hinten ziehen. Du must das nicht bewusst als Dehnübungen machen, aber auf jeden Fall täglich so oft das möglich ist.

Mach es nicht nur beim Waschen, Baden und Duschen, wo es eine Selbstverständlichkeit ist, dass man dabei die Vorhaut nach hinten schiebt, sondern mach es auch beim Pinkeln, weil das hygienischer ist, denn dann können auch keine Urinreste unter der Vorhaut verbleiben. Außerdem dehnt sich dabei deine Vorhaut auch immer etwas mehr, selbst, wenn dein Peis nicht steif ist.

Du solltest vor allem auch beim Masturbieren darauf achten, dass du deine Vorhaut dabei so weit wie möglich vor und zurück schiebst. Das sind dann am steifen Penis auch hervorragende Dehnungen. Bald wirst du dann vergessen haben, dass du mal eine Phimose hattest.

Kommentar von Matzko ,

Ich danke dir für die Auszeichnung mit dem Stern und freue mich, dass meine Antwort für dich hilfreich war.

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für phimose, 3

Servus itstoday,

Nein, wenn die Vorhaut problemlos hinter die EIchel geht, hast du keine Vorhautverengung mehr. :)

Natürlich kann es trotzdem sein, dass sie beim weiterzurückziehen etwas Probleme macht - bspw. weil das Bändchen etwas zu kurz oider die Vorhaut doch noch etwas zu eng ist :o

Allerdings hat das jetzt keinen Krankheitswert mehr, da du in dem Zustand, den du jetzt hast, auch problemlos Sex haben kannst - denn weiter als direkt hinter die EIchel zieht die Vorhaut sich beim Sex nicht zurück (und wenn du ein Kondom trägst, ziehst du sie auch nicht weiter zurück)

Du kannst daher die Dehntherapie natürlich weiter ausführen - musst aber theoretisch nicht mehr :)

Ich find das aber super, dass die Dehntherapie soweit perfekt geholfen hat! :3

Lg

Antwort
von SaschaL1980, 2

Hallo itstoday,

zuerst einmal Glückwunsch zu deinem Erfolg! Freut mich wirklich sehr, dass du deine Vorhaut jetzt weit genug zurück ziehen kannst.

Wenn du es möchtest, kannst du die Dehnung natürlich noch ein wenig weiter machen, damit deine Vorhaut vielleicht noch ein "lockerer" wird, und noch leichter zu schieben geht. Aber das liegt an dir, ob du das willst.

Bei deinem beschriebenen "Problem" dürfte die Dehnung aber nicht helfen. Wie es für mich klingt, hast du einfach ein (zu) kurzes Bändchen. Allerdings sehe ich da kein Problem, solange du die Vorhaut schmerzfrei soweit zurück ziehen kannst, dass die Eichel eben komplett frei liegt.

Dürfte so auch beim Sex kein Problem sein.

Sollte es dich aber stören, bzw. du deine Vorhaut gerne noch weiter zurück ziehen würdest, müsstest du mal einen Urologen aufsuchen. Denn so viel ich weiß, kann man ein Bändchen nicht einfach selbst dehnen oder so.

LG Sascha

Antwort
von CryptonNite, 4

Deine Vorhaut kannst du nicht komplett zurückziehen, denn sie ist angewachsen. Das, was du jetzt wahrscheinlich als schmerzlich empfindest ist ein kurzes Vorhautbändchen (die Stelle, wo die Vorhaut mit der Eichel verwachsen ist). Mach einfach weiter damit, dann wird das schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten