Frage von daugherty, 68

Keine Periode trotz Pille - schwanger?

Ich nehme seit ca. 1 Jahr die Pille Bellissima und hatte eigentlich nie Probleme damit. Nun ist der letzte Tag der Pillenpause, aber die Blutung ist immer noch ausgeblieben. Kurze Erklärung: Seit der vorigen Pillenpause in welcher ich ganz normal meine Blutung hatte, hatten mein Freund und ich keinen GV mehr. Allerdings haben wir zusätzlich immer mit Kondom verhütet, aber ich das letzte Mal das Gefühl hatte, dass es verrutscht sei. Dazu muss man sagen, dass ich 10 Tage lang Antibiotikum genommen habe, ziemlich abgenommen habe, weil ich das Antibiotikum nicht vertragen habe und Durchfall hatte und mein Freund und ich uns nach 1 3/4 Jahren Beziehung vor 2 Wochen getrennt haben. Kurz gesagt ich hatte ziemlich viel Stress in der letzten Zeit. Könnte die Möglichkeit bestehen, dass ich schwanger bin?

Antwort
von Wannabesomeone, 34

Naja, wenn ihr zusätzlich verhütet habt und du keine einnahmefehler hattest sollte alles gut sein. Jedoch hattest du ja Probleme mit den Antibiotika und sowieso gibt es manchmal Komplikationen zwischen pille und Antibiotika.
Ich halte es immernoch für unwahrscheinlich, wenn du jedoch sicher sein willst kannst du mal bei deinem Frauenarzt anrufen, ihm die Namen der Medikamente sagen und hören, was er dazu sagt.
Die Entzugsblutung kann bei pilleneinnahme immer mal aussetzen, auch Stress kann dafür sorgen (oder wenn du zu dünn bist/dein Körperfettanteil zu gering ist)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 23

Die Blutung in der Pillenpause sagt nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus, und das Ausbleiben auch nicht.

Wenn du denkst, du könntest schwanger sein, mach ab 19 Tage nach dem fraglichen GV einen Test.

Antwort
von 1Doppelpunkt, 12

Hallo daugherty!

Da hast du ja eine turbulente Zeit hinter dir... eine Trennung hinterlässt Spuren...und das kann sich dann auch im Zyklus widerspiegeln.

Daher kann es sehr gut sein, dass der Stress ein "Ausbleiben" deiner Blutung bewirkt. Und das kann dauern. Genau, wie du jetzt vielleicht auch einfach Zeit brauchst, für dich zur Ruhe zu kommen und alles zu verarbeiten.

Generell ist die Wirkung der Pille- bei Antibiotika/Durchfall- herabgesetzt und kein Verhütungsmittel ist 100%.

Von dem, was du beschreibst, schätze ich die Chance, dass du schwanger bist, als eher gering ein. Wäre es gut für dich, wenn du einen Schwangerschaftstest machst? Dann hast du Klarheit... und eine objektive Antwort.

Was würde ein positiver Test für dich bedeuten?

Was würde dir jetzt guttun?

Ich wünsche dir ganz viel Trost und Kraft!

Und schicke dir viele liebe Sonnengrüße,

Doppelpunkt

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 34

Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode sondern lediglich eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone entsteht, nichts über eine Schwangerschaft aussagt und immer mal früher, später oder gar nicht kommen kann. Solange du die Pille korrekt genommen hast schützt diese zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich

Kommentar von daugherty ,

Ich habe die Pille ein paar mal maximal 3 Stunden zu spät genommen.. 

Kommentar von Jeally ,

3 Stunden Nachnahmezeit erlaubt eigentlich jede Pille. Die genaue Nachnahmezeit deiner Pille findest du aber in deinen Packungsbeilagen

Kommentar von daugherty ,

Ja bis zu 6 Stunden sind erlaubt. Deswegen hatte ich mir auch keine Gedanken wegen der Einnahme gemacht. Denkst du es liegt einfach am Stress, dass die Blutung ausbleibt? 

Kommentar von Jeally ,

Wie gesagt die Blutung kann immer mal ausbleiben. Kann auch einfach daran liegen, dass dein Körper diese Pause nicht so stark auf den Hormon Entzug reagiert

Antwort
von Princessll, 32

Mach einen Test da kannst du dir dann ganz sicher sein.

Antwort
von Princessll, 26

Test machen würde ich mal sagen, weil dann kannst du es ja wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten