Frage von Aprilscherz, 40

Keine Periode in Pillenpause. Schwangerschaft wäre nicht ausgeschlossen aber wie weiter verhalten?

Hallo zusammen , Hab im März 2 Tage Hintereinander die Pille Zuspät also nach den 12 std genommen . Aber so zusätzlich nicht groß aufgepasst . Leb so nach dem Motto wenns passiert dann passierts. Wäre also kein Weltuntergang für mich schwanger zu sein . Müsste in der ersten oder zweiten Pillen Woche gewesen sein ... Hab im letzten Monat auch noch ganz normal meine Tage bekommen . Nur seit 2 1/2 Wochen geht's mir gar nicht gut . Hat angefangen mit abends übergeben, ständig kalt und abends Schüttelfrost . Brüste Empfindlich, könnte alle 5 Minuten losheulen so empfindlich bin ich. Bei den Nieren so ein komisches ziehen paar Tage . So jetzt hät ich normal meine Tage bekommen sollen seit Tagen ziehen im Unterleib . Und einmal kurz ein rosa Fleck in der Hose .das Ziehen hört nicht auf .. Das wars .. Hab nen Test gemacht negativ ... Vllt auch noch zu früh zum testen . Müsste jetzt ab Montag die Pille wieder nehmen .
Hab ich ein an der klatsche oder sind meine Sorgen berechtigt ? Weis mir grad nicht zu helfen was ich machen soll. Frauenarzt hat zu.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, ..., 20

Sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Auch Ausbleiben kann sie jederzeit.

Und einmal kurz ein rosa Fleck in der Hose

Erinnert mich an eine Einnistungsblutung. http://www.familie.de/kinderwunsch/einnistungsblutung-oder-periode-739914.html

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Halbammi, 20

Wenn der Test negativ ist wirst du wohl eher nicht schwanger sein.

Kommentar von lanlan0000 ,

Das muss nicht sein. Meine Frau hat 2 negative test gehabt. Und dann zum frauenarzt und war doch schwanger

Antwort
von lanlan0000, 21

Dann geh nächste Woche zum frauenarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community