Frage von Girlneedhelp19, 261

Keine Periode in der pillenpause aber Blutungen vorher?

Hallo und zwar habe ich folgendes problem. Ich nehme schon seit einigen Jahren die pille bis jetzt hatte ich noch nie schwirigkeiten. Habe vom 4.12.15 bis 8.12.15 erst eine bräunliche schmirblutung am 1. Tag und die darauffolgenden Tage starke normale Blutungen trotz pille habe keinen Einnahme Fehler gemacht war nicht krank etc. Jetzt bin ich seit 5.1.16 in der pillenpause und habe noch keine Blutungen. Ich habe in der zeit aber ungeschützten sex mit meinem freund gehabt aber auch viel stress. Ist das normal oder bin ich eventuell schwanger?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 215

Hallo Girlneedhelp19


Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Die  Blutung  (nicht  Periode) kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben. Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung
 hattest  oder ob sie  noch  anhält.


Zwischenblutungen  können  immer  einmal auftreten,  besonders bei einem  Einnahmefehler.  Wenn du  keinen  Einnahmefehler hattest  braucht  dich  das  aber   nicht  zu beunruhigen.

  Liebe  Grüße HobbyTfz

Kommentar von Orchidee57 ,

Sie sollte vorsichtshalber zu Frauenarzt gehen und abklären wo von diese Störung kommt. Sicher ist sicher.

Kommentar von Girlneedhelp19 ,

Den Termin beim Frauenarzt hab ich ja schon aber erst für den 8. Februar. Und ich hatte letztes Jahr im September das Problem das ich eine sehr große zyste am eierstock hatte die ich operativ entfernen lassen musste vielleicht hat es auch damit was zutun? Ich hatte aber auch am Anfang meiner pillenpause ungeschützt sex mit meinem partner. Könnte das nicht auch ausschlaggebend dafür sein? 


Kommentar von Orchidee57 ,

Möglich kann vieles sein. Mache dich nicht verrückt und nehme den Termin vom Frauenarzt wahr, dann könntest du Gewissheit haben.

Viel Glück.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn du die Pille fehlerfrei nimmst dann bist du auch in der Pause geschützt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community