Frage von Iloveasuna, 19

Keine Ohrlöcher ohne Entzündung ?

Ich hatte jetzt schon dreimal Ohrlöcher und jedes mal hat es sich entzündet und ich musste die Ohrringe rausnehmen jetzt will ich es nochmal versuchen gibt es irgendeine Möglichkeit die Entzündung vorzubeugen ?

Antwort
von lipstick12, 14

Ich habe selbst mehrere Piercings, auch an den Ohren.Da kann ich dir aufjedenfall weiterhelfen:D

Bei mir haben sich die Ohrlöcher anfangs auch immer entzündet, ebenso wie das Bauchnabelpiercing. Das Ohrloch war komplett gerötet und hat teilweise geeitert. Bestimmt auch bei dir der Fall:D
Meine Tipps sind:

- Im ersten Jahr möglichst immer die selben Stecker/Ringe drin lassen.

-Nicht berühren! Außer bei der Desinfektion des Ohrlochs. Da aber auch nur mit frisch gewaschenen Händen dran gehen und nicht den Stab des Ohrringes berühren. Sonst gelangen Bakterien da dran.

-Außerdem hat es mir geholfen nach einem Monat des stechens Bepanthen drauf zu machen:)

-Wähle echten Schmuck! Relativ günstige variante zu dem Schmuck den es in teuren Schmuckgeschäften gibt ist beispielsweise schmuck aus Acryl,PTFE oder Titan. Bevorzugt würde ich Titan wählen:D
Da findest du auch massig auf Piercing-Shops wie: crazyfactory.de, piercingline.com,...

Antwort
von cookie999999, 7

Geh zum piercer und lass es dir stechen weil beim Schießen diese medizinischen Ohrringe sind aus Nickel und nicht gut also beim piercer gibt es nickelfreien Schmuck

Kommentar von cookie999999 ,

ich habe auch Schmuck Allergie und wenn ich medizinische Ohrringe rein gebe rinnt diese blöde Flüssigkeit auch raus :(

Antwort
von W00dp3ckr, 17

Wie wurden die Ohrlöcher gemacht? Manche Leute "können" keine Stecker, und haben aber keine Probleme mit Creolen oder Hängern.

Ich würde zum Piercer gehen und mir gleich Ringe einsetzen lassen. Als Material würde ich Titan wählen und die Ringe mehrere Monate nie entfernen. Und dann würde ich lipstick12 Tips beachten :-)

Antwort
von kirsche777, 19

meine Oma hat immer gesagt: halte Daumen und Zeigefinger auf die Löcher und reibe sie mit Spucke ein, hat immer geholfen. Vllt. bist du aber auch allergisch auf unechten Schmuck, dann hilft nichts, außer nichts rein stecken.

Kommentar von Iloveasuna ,

Das hat aber ja schon angefangen als ich noch medizinische Ohrringe getragen habe 

Kommentar von kirsche777 ,

dann versuche es doch mal mit Spucke, kostet nichts und könnte dir helfen, immer fleißig einreiben

Kommentar von W00dp3ckr ,

Du kannst so einem Ohrloch auch zuviel Liebe geben. Irgendwann muss das ja heilen. Darum nicht ständig dran rummachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten