Frage von meinbhistekelig, 57

Keine nachzahlung?

Unterhaltsvorschuss? Mit Harz 4 angerechnet ? Bekomme keine nachzahlung weil Vater keine Vaterschaft anerkannt hat bzw sich nicht gekümmert hat Job center bekommt jetzt die nachzahlung ? Kann man da was machen ? Der Erzeuger Word jetzt die Vaterschaft anerkennen bekomme ich dann die nachzahlung ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von petrapetra64, 34

Sowohl Unterhaltsvorschuss, wie auch Unterhalt werden auf H4 voll angerechnet und daher entweder vom H4 Geld abgezogen oder eben später einbehalten, wenn es erst später ausgezahlt wird. 

Du bekommst daher nie mehr Geld, egal ob der Vater zahlt oder die Vaterschaft anerkennt. Dein monatlicher Bedarf bleibt gleich und jede Einnahme wird angerechnet. 

Aber Unterhalt und Unterhaltsvorschuss sind vorrangige Leistungen und du hast die Pflicht, mitzuhelfen, dass diese Leistungen auch ausbezahlt werden. Weigert sich der Vater, dann muss man beim Jugendamt eine Beistandschaft errichten, die sich dann um alles weitere kümmern. 

Hilfst du nicht mit, Unterhalt bekommen zu können, dann können sie deine Leistungen kürzen, indem sie den Unterhalt fiktiv anrechnen, also als wenn du sie erhalten würdest. 

Antwort
von Indivia, 40

Naja es ist ganz normal das Unterhalt auf alg2 ( harz 4 ) angerechnet wird. sie sind sozusagen in Vorkasse getreten,das sie sich das Geld jetzt zurück holen ist richtig.

Und nein das das jCdas Geld vorgestreckt hat,bleibt es da, egal ob als anerkannter Vater oder nicht.

Kommentar von meinbhistekelig ,

VerstehE ich nicht ! In dem schreiben steht ich an zumutbaren Bemühungen meinerseits fehlt habe mich um alles gekümmert ! Nur der Vater kommt niChr vom Sofa ! Deswegen muss ich leider 

Kommentar von meinbhistekelig ,

Und die Sache dabei ich der liebe Herr wahr im jva knast! Und da hatten wir keine Möglichkeit die vaterschaft anzukennen! 

Kommentar von Indivia ,

du? also durchuas kann man vaterschaften auch in der jva anerkennen lassen,da gibt  es auch Sozialarbeiter etc die einem bei so etwas weiter helfen und man kann eine Vatershcaftauch shcon vor der Geburt anerkennen lassen ( bekannter von mir war auch drin,die haben sogar mit ihm da noch Schuldnerberatung etc durchgeführt)

Und selbst wenn, finanziell würde es für diche igentlich keinen Untershcied machen. Wenn du Unterhaltsvorschussgeld erhalten hast, dann muss er dasgeld dem Staatzurück zahlen

Kommentar von Indivia ,

Ich verstehe gerade auhc cniht was du uns sagen willst.

Aber nochmal langsam,nehmen wir an für dein Kind würden dir 300€ (fiktive Zahl!) zustehen , vom alg2 regelsatz,so wüdest du normalerweise nicht das Geld ausgezahlt bekommen.

Sondern

300€- 190€ = 110€ ( da Kindergeld auf alg 2 angrechnet wird). Nehmen wir an du würdest 100€ Unterhalt für das Kind erhalten,sü würden 110€-100€ gerechnet und du würdest noch 10€ alg2Leisung für das Kind erhalten.

also

300€ (alg 2 für das Kind)

- 190€ Kindergeld

-100€ Unterhalt

= 10€ tatsäschlisches alg2 ,welches du für das Kind erhälst.

Da du vorher wahrshcienlich das komplette geld,also den Unterhalt vom JCerhalten hst,ist es normal,das es sich das jetzt zurück holt.

Antwort
von BetterInStereo, 39

Kannst du die frage bitte in ganzen und ordentlichen Sätzen stellen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten