Keine Musik heute für die Ewigkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bestreite das, es wird sicherlich Musik aus unserer Zeit geben, die man sich in 200 Jahren anhören wird. Es ist nur nicht vorherzusagen, was das sein wird. Es gibt jetzt beispielsweise seit über 50 Jahren Rockmusik, davon wird sicher etwas übrig bleiben, aber was, weiß keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte daran liegen, dass klassische Musik durch viele, viele andere Musikrichtungen auch übertönt wird. Zur Zeit von Beethoven gab es, soweit ich weiß, keine großartigen andere Musikrichtungen.

Es scheint einfach nicht mehr stark gefragt zu sein, klassische Musik zu hören und den großen Musikkonzerne geht es nur darum, neue Stars zu erschaffen, und nicht, kleine Komponisten zu unterstützen, so toll sie auch sein mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der enormen Masse.

Früher konnte jemand nur Musik "in ewiger Qualität" erschaffen, wenn er über die außergewöhnlichen Fähigkeiten Orchesterstruktur, Notenkunde, äußerst sensibler Gehörsinn und über die eigentliche Kreativität verfügte. Auch im 17. Jahrhundert gab es bestimmt eine Menge Künstler, die "am Markt" versagten, die wir heute überhaupt gar nicht kennen können.

Später kamen viele neue Möglichkeiten hinzu, sowohl in der Produktion als auch in der Verbreitung und Konsumierung von Musik. Bis wir heute soweit sind, dass man mit ein bisschen Computergeklimper Hits schaffen kann. Aber es stimmt schon, einen Jahrhunderttitel schafft wohl kaum einer mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhhh, Ich denke es ist möglich, dass man Musik schreibt, die in 200 Jahren noch gehört wird. Es gibt ja leute, die immer noch Swing und Blues oder Rock n' Roll hören. OKAY diese Musik kommt aus den 60ern oder früher wird aber immer noch gehört. aber trotzdem gibt es noch sehr bekannte Lieder die schon etwas in die Jahre gekommen sind.

Perfektes beispiel finde ich Paint it Black von den Rolling stones. Dieses Lied kommt aus dem Jahr 1966 und ist im neusten Call of Duty Trailer.

Warum hat man denn statt irgendeinen aktuelleren Titel diesen Klassiker genommen? Ganz einfach... Da dieses Lied bis jetzt noch gehört wird, muss das ja heißen, dass es ein gutes Lied ist das einfach im Kopf bleibt. (und das nach 50 Jahren).

was ich damit sagen will ist ganz einfach. Wenn die Musik richtig gut ist, kann sie sehr lange in Erinnerung bleiben. vielleicht auch 200 Jahre.

Hier Link zum Trailer. Als Beweismittel.^^ (

)

mfG Radiorocker12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musik hat heute einfach einen anderen Stellenwert und ist zudem überall und jederzeit verfügbar. Auch wird es immer einfacher für jedermann in seinem Schlafzimmer Musik zu produzieren. Daher denke ich es ist schwer heute einen Klassiker zu schaffen, den auch in 200 Jahren noch jeder kennt.

Ähnlich verhält es sich ja mit Filmen. Jeder kennt Klassiker wie Dracula und Feuerzangenbowle. Allerdings ist bei Filmen die Zeitspanne nicht so lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung