Frage von Cmdler, 75

Keine Maus nach Stromüberspannung?

Hallo gutefrage.net ich habe folgendes Problem:ich dachte mir nix böses als ich mehrere USB geräte gleichzeitig an meinen PC anschloss und dann kam es! Windows brachte folgende Meldung:stromüberspannung auf usb-hubanschluss. Dann kam folgendes Fenster welches ich als Bild unten verlinkt hab. Und was macht man vor lauter hektik und Panik? GENAU! Man klickt ohne zu lesen was auf dem Bildschirm steht auf Schließen und steckt alle USB geräte ab. Ich weis ich bin dumm :( (das Bild hab ich aus dem Internet. Es ist die selbe Meldung aber eben nicht 1 zu 1 die selbe da sie aus dem Internet ist und kein Screenshot von meinem PC!). Als ich später laß was eigentlich da stand, hätte ich mich selbst verprügeln können. Ich wollte dann mein zeug wieder anschließen. Alles funktionierte bis auf die Maus die nur an Manchen USB-Ports plötzlich funktionierte. An denen Ports wo sie nicht funktioniert wurde sie zwar als Maus erkannt aber funktionierte nicht. Also dachte ich ein paar meiner USB-Ports wären drauf gegangen aber halt! NUR die Maus funktionierte an machen Ports nicht aber USB-Sticks und co. funktionierten ohne Probleme an den scheinbar kapputten Ports!

Also was ist da jetzt los? Was muss ich tun? Bitte hilfe... und ja ich weis ich bin ziemlich dumm einfach ohne zu lesen auf schließen zu klicken :(

                                                    **NACHTRAG!**

Ich habe ein Bios mit Maus und stellte fest das es dort an keinen USB-Port Probleme gab! Im Bios funktionierte die Maus an jedem Port. Also lieg das Problem weder an der Maus noch am USB-Port sondern an **Windows!(ganz was neues)** Also ging ich in den Geräte Manager und schaffte es per Tastatur die Maus die dort nicht als Maus erkannt wurde diese als Maus erneut an zu melden und es klappte! Seltsamerweise wenn ich versuche die Maus an den restlichen USB-Ports erneut an zu Melden ist das dafür zuständige Feld ausgegraut also nicht anklickbar. Keine Ahnung warum jedenfalls schafte ich es am **1** USB-Port die Maus wieder funktionstüchtig zu machen, an den anderen funktioniert es wie gesagt wegen einem ausgegrautem Feld nicht. Mal schaun wie es weitergeht...

Antwort
von kuku27, 13

Wenn die Maus an manchen USB Ports geht und an anderen nicht dann ist sie trotzdem in Ordnung.

Was ist nun das Problem?:

  • eine Möglichkeit ist der Zeitfaktor und der USB Port denn an einem USB Port an dem die Maus schon angemeldet war geht sie nach dem anstecken beinahe sofort. An einem USB Port an dem sie zum ersten mal angesteckt wird muss erst der Treiber neu geladen werden denn jeder USB Port hat so eine Art Adresse und diese muss mit dem Treiber in Verbindung gebracht werden.
  • eine andere Möglichkeit ist der Stromverbrauch. Ein USB Kontroller ist generell mit 1/2A begrenzt. An einem Kontroller sind zumeist 2 USB Ports. Hängen da nun 2 Geräte dran die gemeinsam mehr als die 500mA verbrauchen dann gibt es Probleme. Entweder schaltet der Kontroller ab um sich zu schützen, dann ist alles klar, aber das passiert nur bei relativ hoher Überschreitung sofort oder erst später bei zu großer Erwärmung. Vorher kann es aber sein dass einfach die 5V sinken und zuwenig Spannung für einzelne Geräte bleibt.

Warum soll bei zu hoher Belastung des Ports die Maus defekt werden? Da wird schon eher der Port selber defekt.

Antwort
von MarklinHD, 35

Hallo! Eigentlich müsste alles Reibungslos funktionieren, die Maus wirst du wohl ersetzen müssen, ich würde dir aber noch empfehlen, diese an einem anderen Gerät zu testen. Wenn alle anderen Geräte noch funktionieren ist alles in Ordnung.

Antwort
von qtxyt, 33

Guck doch mal unten im Bild

Kommentar von Cmdler ,

das habe ich auch in der frage erwähnt das ich so dumm war und einfach auf schließen ohne zu lesen geklickt habe

Antwort
von qtxyt, 39

Gehäuse USB oder Mainboard USB

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community