Frage von johnn04, 65

Keine Mädchenfreunde?

Hey Leute, findet ihr es "normal", wenn man als 18-jähriger Junge keine weiblichen Kontakte hat? Ich fühle mich manchmal echt schlecht deswegen..

Antwort
von GrafTypo, 43

Wenn du das Gefühl hast dass dir was fehlt, dann gehe unter die Leute und versuche Frauen kennen zu lernen. Wenn nicht, dann rede dir nichts ein und lasse dir auch nichts aufzwingen. Ich war vor meiner Heirat 11 Jahre lang Junggeselle und hatte eine gute Zeit damit.

Antwort
von 3runex, 42

Ist nichts schlimmes dabei. Aber wenn du es gerne ändern würdest, dann kannst du ja einfach dich mit den Mädels aus deiner Klasse/Studium/Arbeit bisschen plaudern, vielleicht hin und wieder "Hallo" sagen oder auf FB etc. einfach eine anschreiben und was nettes sagen. Einfach nur an Kontakte zu kommen (ohne Hintergedanken) ist wirklich nicht schwer und die Mädels werden dich auch nicht sofort abweisen.

Antwort
von Kamatoro, 20

Ja alles normal :)
Ich Habe zwischen der 7und 9 auch keine Mädchen Freunde... ;)
Aber ich so wichtig sind die gar nicht...
Zum quatschen mal ganz nett, Aber was bringen dir 20 Freundinnen mit denen du nur in der friendzone kommst...
Das nervt mich an mir ich werde mehr gefriendzonent, als ich Freunde habe...😂

Antwort
von VojoSan, 41

Nicht schlimm :)

Antwort
von Thomas414, 23

Ne ist ganz normal.

Antwort
von Puma2000xD, 39

Eig net.. Pribier vlt mal welche aufzubauen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten