Frage von Dolohow, 39

Was kann ich tun wenn ich keine Lust zum Lernen habe?

Hallo! Ich laber jetzt nicht mal und komm gleich zur Sache:
Also ich bin noch Schüler und gehe auf ein Gymnasium. Letztes Halbjahr sanken meine schulischen Leistungen um einiges. Das hängt meine ich von meiner Motivation ab. Mein schlechtestes Zeignis beinhaltet auch nur einen 4er was laut meiner Eltern schlecht ist. Ich habe mich für heuer vorgenommen mehr zu lernen und fleißiger zu Arbeiten. Als ich mich letztens hingesetzt habe um auf eine bevorstehende Arbeit zu lernen, überkam mir so ein Drang irgend etwas anderes zu machen bloß nicht lernen. Ich habe mein Handy rausgeholt und habe dann ein bisschen gespielt bis mir wieder einfiel was ich mir vorgenommen hatte. Ich schaff es einfach nie richtig zu lernen. Wie schaff ich das ich motivierter bin? Vielen Dank fürs Durchlesen!

LG

Antwort
von Floriansrat, 11

Ich war auch öfters in solch einer Situation. 

Stelle dir einfach vor, was passieren würde, wenn du die Klausur nicht bestehen oder nur schlecht bestehen würdest? Der Ärger darüber bzw. das Gefühl "hätte ich doch nur wenigsten ein bisschen was dafür gemacht", die Prüfung war gar nicht so schwer" ist doch viel größer als dich jetzt einfach hinzusetzen und anzufangen zu Lernen!

Das ist nämlich der nächste Punkt, man muss sich einfach überwinden anzufangen! 5 Minuten hinsetzen und in deinen Heften, Büchern etwas lesen, und du wirst sehen, du bist schon gewillter weiter zu machen. 

Ein weiterer Tipp ist: 20 Minuten konzentriert lernen, dann 5 Minuten Pause als Belohnung (Handy rumspielen, Facebook...), dann wieder 20 Minuten hinsetzen und lernen, dann wieder 5 Minuten Pause. Nach einer Stunde machst du dann mal eine längere Pause und isst ein wenig was oder gehst mal kurz raus an die Luft. Also kleine Etappen mit Pausen als Motivation! Stell dir dazu aber einen Wecker! 

Viel Erfolg und Grüße!



Kommentar von Dolohow ,

Danke für deine Antwort!

Antwort
von Lxaura, 12

Hey,ich weiß nicht genau in welcher Klasse du bist aber ich denke wenn Motivation dein Problem ist,ist die Klasse auch nicht relevant. Mach dir am Besten einfach klar wie wichtig gute Noten sind,immerhin ist deine Schullaufbahn für dein komplettes Leben wichtig.Außerdem findest du es bestimmt auch nicht schön wenn dein Freunde und Mitschüler immer viel besser sind als du,oder ? Wenn du einmal ne gute Arbeit in der Hand hält bist du bestimmt auch stolz auf dich.Ich hoffe ich konnte helfen,viel Glück ;)

Kommentar von Dolohow ,

Danke für deine Antwort!

Antwort
von Nindane, 14

Das kenn ich das hatte ich z.B. mit Physik es hat mich schlicht und einfach nicht interessiert und dementsprechend geht es auch nicht in den Kopf.

Wenn dich etwas nicht interessiert, willst du es nicht lernen, aber es gibt bestimmt Fächer die du magst und die dir liegen, schau dir verschiedene Lerntypen.

Ich hab Physik mit Videos und praktischen Beispielen gelernt weil ich so ein praktischer und visueller Typ bin. Es gibt auch verschiede Lerntechniken wie z.B. Storytelling.

Schau dir sowas mal an, motiviation kann auch sein, dass du bestimmte fächer brauchst für's studieren ect. ... 

Informier dich mal, frag auch mal die Lehrer was für Techniken sie haben.

Ich hab jetzt z.B. Chemie und es ist eine ganz anderer Welt ich saug den den Unterricht auf wie einen Schwamm weil es mich einfach begeistert und mir liegt.

Gib dir selbst auch umbedingt pausen wo du durchschnaufen kann, sport, mit freunden abhängen ect.

Unterm Stich kann Schule ätzend sein aber wir müssen alle da durch und manchen helfen Lerngruppen.

Viel Spaß ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community