Frage von badquestionxD, 180

Keine Lust mehr mit meinem Freund zu schlafen weil er P0rnos schaut, was kann ich tun?

Ich hab versucht es zu akzeptieren und schaute selbst welche, klappte auch erst. Dann fragte ich ihn ob er jeden Tag schaut er meinte nein. Ich sagte er soll es wenigstens lassen wenn ich zu ihm komme oder da bin, was er hoffentlich eh nicht macht. Nun, immer wenn ich nachschaue, hat er sich was angesehen. Wenn er mal einen Tag nicht sieht, merkt man einen Riesen Unterschied. Er ist dann richtig geil auf mich und der Sex darauf ist Mega gut. Doch wenn er schaut ist sein Teil oftmals nicht mal hart, da muss erst nachgeholfen werden. Ich bin so eine die immer Lust hat und kann, ich bin auch oft genug bei ihm. Doch jetzt mag ich einfach nich mehr, ich finde es unnötig Sex zu haben wenn man sich vorher einen runter holt. Durch diese Videos holt er sich auch keine Anregung, habe oft gefragt ob ihm was fehlt oder er was ändern möchte und er meinte nein. Länger kann er durch masturbieren auch nicht. Wie gesagt ich finde es einfach unnötig das man sowas überhaupt braucht in ner Beziehung. Wieso dann nich Single bleiben wenn man eh viel öfter masturbiert? Vor allem da wir grade mal 4 Monate zsm sind und erst 16 sind. Ist es berechtigt keinen Bock ner darauf zu haben, oder übertreibe ich? Ich will ihn nich mit Sexentzug Strafen aber ich fühl mich da wie eine von vielen... Wenn er sich immer diese weiber anglotzt

Antwort
von MiaSidewinder, 65

Vorneweg, es besteht natürlich schon noch ein Unterschied zwischen der eigenen Partnerin und einer Fremden auf dem Bildschirm, genau so besteht ein Unterschied zwischen Masturbieren und Sex.
Prinzipiell finde ich persönlich P0rnos schauen auch in einer Beziehung nicht falsch, aber das muss jeder selbst entscheiden. Allerdings, wenn das dann das Sexleben beeinträchtigt, finde ich es nicht mehr in Ordnung. Er sollte sich fragen, was ihm wichtiger ist, das Masturbieren oder der gute Sex mit dir.
Vielleicht kannst du auch mal mit ihm drüber reden, wie er den Sex empfindet, ob er einen Unterschied bemerkt. Dann kannst du ihm nochmal sagen, dass du sehr wohl einen Unterschied merkst und dich dabei nicht gut fühlst. Das sollte ihm wichtig sein! Viel Glück

Kommentar von badquestionxD ,

Er spürte bis vor kurzem nichts, seit wir die Kondome weglassen ist das allerdings wieder anders. Er sagt immer er mag es mit mir und das es ihm Spaß macht... Aber wieso schaut er dann jeden Tag? Er schläft auch mit mir wenn er geschaut hat aber da kann ich einfach nich richtig geil werden weil ich dann immer im Kopf habe das er eh wieder P0rnos geschaut habe und das voll unnötig ist jetzt noch mal was mit ihm zu machen... Ich hab viel mehr Lust als er und mach es mir ja auch nich selbst.

Antwort
von Wurzelstock, 34

Auf meine Antwort hin hast Du mich gefragt, was Du jetzt tun sollst. Ich glaube, nach der langen, lebhaften Diskussion jetzt eine Antwort darauf geben zu können.

Der sexuelle Druck dürfte in gleichem Alter bei Mann und Frau gleich sein. Ebenso verschaffen sie sich auf die gleiche Art Erleichterung, wenn sie allein sind.

Es gibt aber auch von Anfang an gravierende geschlechtsspezifische Unterschiede. Versuche mit Geduld und Behutsamkeit herauszufinden, was gleich, und was unterschiedlich ist. Eure gegenseitigen Erwartungen scheinen auf Grund dieser Unterschiede, sowie deren Unkenntnis, aneinander vorbeizugehen. Das geht auf Kosten der Libido - sowohl bei ihm, als auch bei dir. Ohne Libido geht aber rein gar nichts.


Antwort
von rosendiamant, 88

Ich glaube in dem Alter ist es ganz normal mal so eine Phase zu haben allerdings sollte diese nicht eure Beziehung einschränken.

Ich finde du bist schon sehr Verständnissvoll wenn du es ihm "erlaubst" zu schauen wenn er alleine ist.

Suche noch einmal ein Gespräch mit ihm und mach ihm wirklich klar was dich stört und das du dafür eine Lösung finden möchtest. Du kannst ihn aber auch tatsächlich erstmal auf Sexenzug setzen oder ihn erstmal nicht mehr besuchen so das er es eventuell versteht. Sollte er es nicht lassen können/ wollen dann solltest du dir Überlegen ob du hier nicht eventuell einen Schlussstrich ziehst.

Kommentar von badquestionxD ,

Ich möchte ja nicht wegen sowas Schluss machen, ich finde allerdings wirklich das jeden Tag zu viel ist. Er meinte ja er schaut nur ab und zu... Auch wenn es nich ok ist das ich gelegentlich nachschaue..

Antwort
von Wurzelstock, 55

Es gibt in dieser Frage kein "falsch" oder "richtig". Wenn er sowas konsumiert, ist das seine Sache.

Wenn es dir nicht passt, ist das deine Sache.

Merkwürdig erscheint es mir, dass er auf deine Befindlichkeit keine Rücksicht nimmt. Ob es sich nun um Ponographie handelt oder sonst was - es ist immer ein Alarmsignal.

Kommentar von badquestionxD ,

Was meinst du mit Alarmsignal und was soll ich jetzt tun?

Antwort
von Kleckerfrau, 69

Du reagierst übertrieben. In eurem Alter ist es doch schon fast normal zu masturbieren und dabei Filmchen zu schauen.

Kommentar von badquestionxD ,

Aber doch nicht jeden Tag und wenn er viel geiler ist wenn er mal nen Tag nicht geschaut hat. Fühle mich da wie das dritte Rad am Wagen wenn er das jeden Tag macht sogar wenn ich komme

Kommentar von Wurzelstock ,

Es ist umgekehrt: Er schaut mal nen Tag nicht, weil er viel motivierter ist.

Grundsätzlich gilt in diesem Alter die Faustregel: Wer nicht viel Sport betreibt, bringt auch bei der Freundin nicht viel. Erst in fortgeschrittenen Alter wirkt sich der Sport auf die Leistungsfähigkeit aus.

Gewöhnlich wird der männliche Sport geheim gehalten. Den Frauen ist nämlich der richtige Zusammenhang einfach nicht rüberzubringen.

Kommentar von Wurzelstock ,

P.S.: Euer Problem liegt nicht im einseitigen Konsum von Pornographie. Das ist nur die Folge einer anderen Ursache. Welche, weiß ich nicht. Nur dass es so ist.

Kommentar von badquestionxD ,

Er hatte an dem Tag allerdings nich geschaut weil er in einer anderen Stadt war und dort kein wlam hatte, sonst hätte er bestimmt geschaut. Und es ändert sich ja nichts am sex, er wird dadurch nicht besser, sondern seit ich weiß das er sowas schaut eher schlechter. Ich musste ihm vorher nie einen runter holen da,ist er wenigstens halbwegs steif ist, ne der war hart wie sonst was. Genau wie an dem Tag an dem er nich schaute. Aber er zieht das ins lächerliche und streitet es ab 

Kommentar von Wurzelstock ,

Bitte, versteh es nicht falsch: Wenn Du uns um Rat fragst, ist es nicht besonders sinnvoll zu erörtern, was er tut, sondern was Du tust.

So ist mir in deinem Frageartikel aufgefallen, dass Du ihn kontrollierst: "...Nur immer, wenn ich nachschaue, hat er sich was angesehen...." Das ist ein Vertrauensbruch.

Dein Interesse ist berechtigt. Doch frag ihn! Akzepiere seine Antwort auch dann, wenn er nicht die Wahrheit sagt. Denn was er in deiner Abwesenheit tut, ist seine Sache.

Weiterhin schreibst Du: "Ich bin so eine, die immer Lust hat und kann..." Das ist eine wunderbare Sache! Doch offensichtlich kannst Du dein Verlangen nicht zu ihm rüberbringen. Da liegt ein Defizit. Wie Du das beseitigen kannst, kann dir niemand sagen. Ganz sicher aber nicht, indem Du kontrollierst, was er in deiner Abwesenheit macht.

Euer Problem scheint mir weniger auf dem Gebiet seiner Potenz zu liegen, als vielmehr bei der Libido. Die kann man nicht mit ein paar Handgriffen wecken.

Kommentar von badquestionxD ,

Ich möchte aber nicht das er lügt und es macht mich sauer wenn er mir dreckig ins Gesicht lügt. Das ist die einzige Sache die die Beziehung unperfekt macht .

Kommentar von Wurzelstock ,

Tja...

:)

Antwort
von Fielkeinnameein, 70

Hey,

Ist es berechtigt keinen Bock ner darauf zu haben, oder übertreibe ich?

Ich finde du übertreibst allerdings kann man schon von deinem Freund verlangen das er dir etwas entgegen kommt.

Mfg

Kommentar von badquestionxD ,

Naja was bringt es einem ne Freundin zu haben und mit der Zeit schlafen wenn man sich trotzdem immer einen runter holen muss. Das dann noch so gut wie jeden Tag. Immer wenn ich schaue sehe ich das er auf solchen Seiten war. Zwar nur einmal am Tag und das wars dann... Aber wieso. Habe auch Angst das er süchtig wird, er meinte darauf ich übertreibe.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Frag nicht mich, frage ihn. Ich würde das nicht so machen aber vllt braucht er es ja, ist ja nun nichts dabei. Außer er kann dann nicht mehr wenn du Sex mit ihm haben willst. Das wäre natürlich richtig problematisch.

Kommentar von badquestionxD ,

Er meinte er braucht es nicht, dann hätte er aber nich schon drei mal gesagt er lässt es und macht es heimlich. Vor allem bin ich so Erich zu ihm und sage ich mag es nicht aber er kann es gerne weiter tun wenn er möchte, nur eben nicht wenn ich komme & da bin. Das ist doch nicht zu viel verlangt und da kann man doch auch mal warten.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ja das kann man denke ich verlangen. Also falls er wirklich P0rnos guckt wenn du da bist.

Kommentar von Wurzelstock ,

Da habe ich eine andere Auffasssung. Man kann von seinem Partner nie etwas verlangen. Man kann nur um etwas bitten.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ich kann verlangen was ich will. Ob derjenige das macht steht ja auf einem anderen Blatt. Es geht ja nur darum das man etwas mit Nachdruck sagt.

Kommentar von badquestionxD ,

sehen keinen Sinn darin mit ihm Sex zu haben wenn er sich eh jeden Tag einen runter holt was bringt das bitte... 

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Vielleicht braucht er es öfter als du da bist. Wäre ja möglich ..

Kommentar von Wurzelstock ,

Was soll gemeinsamer Sex denn deiner Meinung nach wem bringen?

Kommentar von Wurzelstock ,

Natürlich kannst Du verlangen, was Du willst. Damit setzt Du nicht nur deinen Partner unter Druck, sondern auch dich selbst. Spurt er nämlich nicht, leidet er viel weniger unter dem Nachdruck, als Du unter deiner Frust. Wem nichts an einer Partnerschaft liegt, dem kann das aber egal sein.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ich fasse nur niemanden mit Samthandschuhen an wenn es mir wichtig ist und der Fragestellerin ist es ja auch wichtig. Insofern ist das sicher besser als ein "ach könntest du bitte nicht ..." denn das hat sie anscheinend schon versucht.

Kommentar von badquestionxD ,

Wenn ich da bin schläft er nicht immer mit mir also kann er es ja nicht so oft brauchen. Ich will eigentlich immer, er aber nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten