Keine Lust mehr Auto zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach weiter üben ;-) Das man am Anfang mit einem Benziner mal ein paar Probleme hat ist durchaus normal. Aber es ist ja kein Mangel des Autos.

Such dir nochmal wenn du Zeit hast einen wenig befahrenen Berg und übe es dort ein paar mal hintereinander. Hab ich damals gemacht und danach war es kein Problem mehr. Und auch mit Fahrerfahrung kann einem später ein Auto auch mal absaufen...ist mir auch schon passiert und habe ich auch bei anderen im Straßenverkehr schon öfters gesehen.

Du wirst noch häufiger auch Autos mit Benzinmotor stoßen...worst case wäre, wenn du mal auf ein Firmenauto mit Benzinmotor stößt (gut, viele haben hier Diesel, aber auch nicht alle). Da kannst du auch nicht sagen "Sorry Chef, ich kann nur Diesel fahren"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabi40
05.03.2016, 11:13

Anfang ist gut😊. Nach einer Woche sollte es doch drinn sein.

0
Kommentar von sabi40
05.03.2016, 11:57

Danke✌

0

Worauf hast du den in der Fahrschule gelernt?!

Was fährst du jetzt?!

Meiner Freundin ging es ähnlich, sie hat auf einem Q3 2.0TDI gelernt und musste dann auch erstmal richtig anfahren lernen bei meinem 147 1.6 TS mit Benzinmotor 😉

Aber mittlerweile bekommt sie es locker hin, selbst bei dem Fiat 500 TA meiner Mutter oder einem Subaru BRZ. Sobald du etwas Fahrpraxis hast (keine 2 Wochen, eher 2-3 Monate) funktioniert das meist automatisch da du das Auto dann auch besser kennst, also nicht aufgeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabi40
05.03.2016, 23:45

Ich habe auf einem Seat (Diesel )gelernt und habe jetzt einen Opel ( Benziner).

0

Ging mir am Anfang ähnlich xD das war mir verdammt blöd ... gelernt auf nem Golf Plus und dann auf den alten Escort umgestiegen bis der Tüv fällig war.... den hab ich seeeehr oft abgewürgt im  BF17 xD Zum schluss bin ich mit Vater nur noch kleine Straßen gefahren zum üben und an den Wagen gewöhnen... Als ichs dann konnte und wir den Wagen für TÜV durschauen wollten mussten wir feststellen der schafft es nich Rost bedingt ... nunja mit dem Mondeo den ich jetzt fahre konnte ich besser fahren xD obwohl genauso alt und mehr gelaufen...in dem halben Jahr jetzt glaub nur noch 5 mal abgewürgt oderso ...

Versuch es weiter.... und jedes Auto ist anders... die einen liegen einem eher andere muss man sich mehr drangewöhnen...Und das Autoabwürgen mag einem Blöd vorkommen doch ist das ansich ja auch nich wirklich schlimm... sobald der wagen dann fährt gehts ja wieder...Wünsche dir weiterhin viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notfalls kauf dir einen mt Automatik - aber die Übung machts glaub mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir da nur raten,einfach weiter zu üben.Einfach das Auto zurückbringen,ist in der Regel nicht möglich.Wenn dan,könntest du dem Händlier,das Fahrzeug vieleicht verkaufen.Dabei wirst du aber auch verlust machen,denn für den Preis,für den du den Wagen gekauft hast,wird der Händler,das Auto,nicht kaufen wollen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabi40
05.03.2016, 11:12

wollte es evtl in einen Automatik umtauschen.

0