Frage von JohnCena67, 96

Keine Lust mehr auf mein Praktikum?

Also seit dem 01.02.16 haben wir ein Schulpraktikum bis zum 19.02.16... Ich bin bei Doncasters ( eine Metallgiesserei ) dort muss ich jeden montag bis freitag um 06:00uhr bis 14:00 uhr dort sein... Pro tag haben wir insgesamt 2 pausen einmal 15 min und einmal 30min... Jeden tag stehen wir da rum und feilen einen metallwürfel... Die Mitarbeiter dort wollen nicht verstehen dass es weh tut da wir keine stühle zur Verfügung gestellt bekommen und jeden tag die gleiche bewegung machen... Ich habe es satt was tun?

Antwort
von sozialtusi, 60

Einfach mal durchziehen. das sind ganz normale Arbeitszeiten, die nach der Schule auch auf Dich zukommen. Du kannst dir später ja einen anderen Job suchen, aber ein bisschen Durchhaltevermögen ist da schon gefragt. Auch bei Dingen, die mal nicht so viel Spaß machen. Feilen funktioniert nunmal nicht im Sitzen.

Du könntest auch fragen, ob Du mal etwas anderes machen darfst. Auch im Schulpraktikum ist Eigeninitiative sehr gerne gesehen.

Antwort
von xxxthe1975, 42

es ist nur ein praktikum , bring die zeit hinter dich und dann hast du es geschafft :) entspann dich einfach so gut wie möglich in deiner freien zeit und dann wirst du es schon überstehen <3

Antwort
von LYNEZ, 52

Hatte genau das Selbe Problem. Ich hatte einfach sowas von keine Lust mehr und wollte einfach nicht mehr hin und es kam mir vor wie ein ganzes Jahr und es war so schlimm für mich. Aber ich habe es einfach weiter gemacht. Die paar Tage schaffst du auch noch und im Nachhinein ist es eine unglaubliche Erleichterung. :)

Antwort
von stilleswasserl, 34

Das Praktikum solltest du durchziehen.

Wenn du aber eine Lehre beginnst, dann sollte dir die Arbeit Spaß machen. Da machen dann auch mal 2 oder 3 Anläufe Sinn, wenn es nicht passt.

Wenn dir die Aufgaben Spaß machen aber die Belastung zu groß ist, dann solltest du es auch in der Lehre durchhalten, denn der Körper gewöhnt sich über kurz oder lang an Alles auch wenn es einige Monate dauern kann.

Es hieß zu meiner Lehrzeit immer: Die ersten 3 Monate im 1.Lehrjahr sind die schlimmsten, weil man sich da erstmal an die Belastung gewöhnen muss. Da hilft dann nur: Durchhalten, durchhalten, durchhalten.

Antwort
von vogerlsalat, 51

Da musst du jetzt wohl durch, du weißt aber dann zumindest, dass das kein Beruf für dich ist.

Antwort
von Truphonix, 42

Flenn nicht rum, es ist nicht zubiel verlangt dort von 6 -14 uhr nur zu stehen dass muss fast jeder handwerker

Kommentar von Truphonix ,

zuviel*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten