Frage von bazingalewis, 94

Keine Lust mehr auf Aktien-Geschäfte?

Hallo!
Vor ein paar Wochen war ich praktisch süchtig nach der Börse. Wenn der Markt geöffnet hat, habe ich direkt die ersten Aktien gekauft. Und weil ich innerhalb von kürzester Zeit einen Gewinn von fast 98% gemacht habe, hat es mir ziemlich Spaß gemacht! Ich bin fast 14 Jahre alt, und habe sogar ein paar Freunde von mir inspiriert mitzumachen.
Aber ich habe zur Zeit einfach überhaupt keine Lust mehr! Kann mich vielleicht jemand wieder motivieren?
Was kann ich gegen diese Lustlosigkeit machen?

Lg Maxi

Antwort
von 100lj, 32

Ich würde in deinem Alter davon abraten, mit echtem Geld bzw. viel Geld zu handeln, da man nicht schon sehr schnell sehr gut sein kann. Man denkt es zwar, aber es ist nicht möglich und ein Totalverlust wahrscheinlich. Wenn du Jahre Erfahrung hast und eine langfristig gewinnbringende, durch Moneymangement halbwegs sichere Strategie hast würde ich erst anfangen mit mehr Geld einzusteigen (ich spreche aus eigener Erfahrung, mit meiner ersten Strategie hatte ich auch 3 Monate lang nette Gewinne, habe dann aber das 3-fache in einem einzigen Handel verloren). Wenn du innerhalb von nur wenigen Wochen so viel Gewinn gemacht hast, sieht es so aus als würdest du viel zu riskant handeln. Außerdem würde ich mich etwas von Aktien entfernen und mehr größeren CFD's und Forex zuwenden, da sie weitaus größer sind bzw. mehr gehandelt werden und nicht so stark schwanken. Außerdem geht newstrading und erst recht technische Analyse besser damit. Eröffne einfach ein Demokonto, aber trotzdem, man kann nicht zu früh damit anfangen! Dass du in dem Alter jedoch die Lust verlierst ist normal... Ich würde empfehlen mich (an deiner Stelle) von Zeit zu Zeit noch damit zu beschäftigen und und irgendwann wieder richtig anzufangen. Dann hast du zumindest schon ein ordentliches Vorwissen, wenn du älter bist und wirst möglicherweise in dem Bereich deinen Traumjob finden und reich werden (aber nicht denken, dass sowas schnell geht. Denke in Jahren, nicht in Monaten oder gar Tagen!)

Antwort
von Dirk-D. Hansmann, 39

Man gut! Man soll sein Glück nicht überstrapazieren. Du bist 14. Dein ganzes Innenleben ist darauf aus ein Erwachsener zu werden. Mit Aktien handeln ist dann zwar mal ein spannender Ausflug, aber damit Ende Gelände.

Mache Dinge, die man in Deinem Alter macht. Weil die kannst Du nicht nachholen.

Und mit Sucht hat so eine kurzzeitige Faszination vermutlich gar nichts zu tun. Allerdings solltest Du tatsächlich daraus lernen und überlegen ob Du bei neuen Dingen immer so bist.

Heute total toll und einige weitere Tage immer noch und vorbei. Das ist in Deinem Alter zwar nicht bedenklich, solltest Du aber abstellen. Und das macht man nicht mit weiteren Aktienkäufen, sondern dadurch, dass man z.B. ein Hobby entwickelt.

Antwort
von Beary95, 68

Du bist nicht einmal Geschäfts Fähig ich würde von Weiteren Aktien Geschäften driggent abraten.

Kommentar von bazingalewis ,

Stimmt, ich kaufe die Aktien auch nicht selbst. Das übernimmt eine Volljährige Person für mich. Ich sage dieser Person nur, welche Aktien er/sie kaufen soll.

Antwort
von Solbi, 32

Du handelst auf Echtgeld schon am Anfang? 😯
Hol dir einen Kurs von Tim Sykes oder so. Aber langfristig wird das ohne Ausbildung nichts.

Ich selbst bin 16 und handle mit CFDs.

Antwort
von Turbomann, 51

Wo kaufst du denn mit knapp 14 Jahren Aktien?

Kommentar von bazingalewis ,

Ich kaufe die Aktien nicht selbst. Das macht eine Volljährige Person für mich. Ich sage nur welche Aktien er/sie kaufen soll.

Antwort
von HansKellermann, 18

Wenn Du dich motivieren willst, um weiter Geld durch Aktien-Handel zu generieren, dann schau Dir die schönen Dinge des Lebens an, was kannst Du mit Deinem Geld alles kaufen? Was gibt es, was Dich besonders motivieren würde, es in naher Zukunft zu erreichen oder zu besitzen? Reisen? Urlaub? Autos oder Motorräder? Passend zu deinem Alter ein schönes Bike? Neuer Computer, Fernseher, Musikanlage? Das nenne ich die Hin-Zu-Motivation, wenn das nicht hilft, dann vielleicht die Weg-von-Motivation: Stelle dir vor, wenn Du erwachsen bist und keinen Erfolg mit Aktien hast, dann wirst Du 5 Tage die Woche in einem Auto mit Nähmaschinenmotor zur Arbeit fahren müssen, im Stau stehen, 8-10h arbeiten und abends wieder im Stau stehen bist Du endlich wieder zu Hause bist. Falls du dann eigene Kinder hast, dann schlafen die Kinder, wenn Du los fährst und wenn Du nach Hause kommst, schlafen sie schon wieder. 5 Tage die Woche wartest Du aufs Wochenende und das ganze Jahr über wartest Du auf 4 Wochen Urlaub. Für welche Motivation entscheidest Du dich?

Antwort
von Mandrinio, 46

Da kann man gar nichts machen. Einfach abwarten, bis die Lust wieder zurückkehrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community