Frage von skatergiirl99, 28

Keine Lust auf nichts - Was kann ich tun?

Hallo, Ich habe zurzeit Sommerferien und mache die ganze Zeit über nichts anderes als jeden Tag bis mittags zu schlafen und den Rest des Tages im Bett zu verbringen. Am Abend schminke ich mich dann erst und mache mich fertig "für den Tag" obwohl der dann ja schon längst vorbei ist. Dann schlafe ich erst morgens ein, weil ich nachts damit verbringe über mein Leben nachzudenken.

Außerdem habe ich kaum Lust etwas mit meinen Freunden zu unternehmen und wenn wir dann mal etwas zusammen machen, weiß ich kaum über was ich mit ihnen reden soll, da mein Leben so langweilig ist und mir irgendwie alles zu anstrengend ist. Dann melde ich mich nicht bei ihnen, weswegen sie immer etwas beleidigt wirken da sie es immer tun, von mir kommt da einfach nichts weil ich wie gesagt von mir aus keine Lust habe, etwas zu unternehmen.

Es fühlt sich an, als wäre ich in ein Loch gefallen aus dem ich nicht mehr raus komme, was kann ich dagegen tun? Ich schätze normal ist es nicht, jeden Tag alleine in seinem Bett zu verbringen und am Liebsten die restlichen 3 Wochen meiner Ferien auch dort verbringen zu wollen.

Habt ihr Erfahrung oder Tipps für mich?

Antwort
von nettermensch, 20

dann mußte an dein zustand was ändern. anstatt Trübsal zu blasen, geh mit deine freunde auf Konzerte, in Kino, macht zusammen picknick. oder tut das, was ihr immer was machen wollltet.

Antwort
von IWillMissingYou, 23

Hallo, du kannst doch mal versuchen dir Hobbys zu suchen. Ich habe zum Beispiel durch intensives Suchen meins gefunden. Versuche doch einfach mal auf einen Baum zu klettern oder Inlinern oder weiß was ich was! Probieren geht über studieren;)

Antwort
von Levatc, 28

Geh jeden Tag kalt duschen. Bring mal dein Kreislauf wieder in Schwung.

Antwort
von cub3bola, 21

Normale Reaktion auf das alltäglich viel zu stressige Leben. Es mag zwar nach ner Art Depression aussehen aber viel wahrscheinlicher ist das du einfach mal ne Pause brauchst.

In ein oder zwei Wochen wird dir dann beim nächtlichen Rumdenken mal langweilig werden und dann kotzt dich das voll an. Daraus gebirt sich dann neue Kraft und du fängst langsam wieder an, coole Sachen zu machen.

Vermutlich gammelst du aber einfach rum bis die Schule wieder anfängt und dich die Grausamkeit des Alltags erneut einfängt.

Denk immer daran, "Nicht der Pflicht nur zu genügen"!

Antwort
von yatoliefergott, 23

So sahen meine gesamten Ferien aus. Hatte eigentlich kein Problem damit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community