Frage von DeutschesGras, 97

Keine Lust auf Firmung?

Hallo Leute. Ich werde heute meinen ersten Firmungs Gottesdienst. (Irgendwann im Juli werde ich dann gefirmt). Nur habe ich nach langen nachdenken meine Meinung geändert und ich will mich nicht Firmen lassen. Kann ich das irgendwie Regeln, dass ich das ganze doch nicht mehr machen muss?

P.S. Sorry für die Grammatik und Rechtschreibfehler. Ich habe heute echt wenig geschlafen deswegen kann ich mich kaum konzentrieren.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kandahar, 66

Niemand kann dich zwingen. Wenn du das nicht willst, dann tust du es ebene einfach nicht.

Kommentar von DeutschesGras ,

Ich bin dort aber schon angemeldet

Kommentar von Kandahar ,

Auch dann musst du nicht.

Kommentar von Lumpazi77 ,

dann melde Dich dort ab

Kommentar von DeutschesGras ,

Also kann ich theoretisch "kündigen"

Kommentar von Kandahar ,

Ja, kannst du.

Kommentar von DeutschesGras ,

OK, danke für deine Schnelle Antwort

Kommentar von DeutschesGras ,

OK vielen Dank :D

Antwort
von Th3Chakrus, 45

Ich sags wies bei mir war vor 8jahren... Ich wollt auch nicht mehr...Habs der Religionslehrerin erzählt...die hats dann der Kirche erzählt... Meine Kirche hat mich dann als Problem eingestuft auch weil ich dann viele unbequeme Fragen gestellt hab, und haben sogar meine eltern angerufen... Die haben gesagt ich soll sie machen, aber hatten dann ne heftige diskussion am Telefon. Du musst sie nicht machen aber stell dich mal auf Probleme ein wenn du dich abmelden willst... Der Gruppenzwang is stark und du wirsd von manchen Nonnen abgestempelt. Ich habs dann doch fertig gemachen, war auch nd schlimm aber das ich darauf aus der Kirche austretten wollt war schon fix.

Kommentar von DeutschesGras ,

Die meisten dort kenne ich eh nicht, also ist es mir egal was sie denken werden.

Kommentar von Th3Chakrus ,

war doch nd so schön als 11/12 Jähriger

Kommentar von FeeGoToCof ,

Auch als junger Mensch kann man Rückgrat beweisen und gegen den Strom schwimmen. Ich finde kritisches Denken immer gut!

Antwort
von FeeGoToCof, 49

Hallo,

Deine Frage beinhaltet ja wohl schon einen gewissen Selbstbestimmungsgedanken, oder?

Zu diesem Thema wäre sicherlich dieser Wikipedia-Eintrag sinnvoll:

https://de.wikipedia.org/wiki/Religionsm%C3%BCndigkeit

Kommentar von DeutschesGras ,

Danke

Antwort
von Lumpazi77, 45

Das meldest Du der Schulleitung

Kommentar von Kandahar ,

Was hat denn die Schulleitung damit zu tun?

Kommentar von Lumpazi77 ,

Religionsunterricht z.B.

Kommentar von Kandahar ,

Das hat mit der Firmung nichts zu tun.

Kommentar von FeeGoToCof ,

@Lumpazi77...der Religionsunterricht sagt gar nichts aus!

Kommentar von DeutschesGras ,

Was hat das mit meiner Schule zu tun?

Kommentar von Lumpazi77 ,

Du besuchst den Religionsunterricht in der Schule. Im Unterricht wird die Firmung vorbereitet. Nachdem Du die Firmung nicht möchtest, ist der Religionsunterricht für Dich überflüssig. Kannst ja dafür Ethik besuchen !

Kommentar von DeutschesGras ,

Die kann mich doch nicht einfach abmelden. Dass muss dann wahrscheinlich meine Mum oder ich tun.

Kommentar von Th3Chakrus ,

naja... bei mir hat auch ALLES die Religionslehrerin gemanaged und verwaltet... also jah... nicht überall aber doch hats was mitn Reli-unterricht und der Schule zu tun

Kommentar von Th3Chakrus ,

Lumpazi sagt wies is!... andere Frage... Ethik in der Unterstufe? das gibts?

Kommentar von Lumpazi77 ,

ja klar

Kommentar von DeutschesGras ,

In 10 Jahren Schule haben wir noch nicht einmal das Thema Firmung vorgenommen.

Kommentar von Lumpazi77 ,

und das im katholischem Religionsunterricht ? Glaub ich nicht !

Kommentar von DeutschesGras ,

Doch, ist aber die Wahrheit

Kommentar von Lumpazi77 ,

na dann hattest Du sicher einen guten Schlaf im Unterricht

Kommentar von DeutschesGras ,

Musst es ja nicht glauben XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community