Frage von Jabader1, 4

Keine Lust auf das Leben (aber auch keine Selbstmord gedanken) hat damit jemand erfahrung?

Ich hab Zeit ich 14 bin kein Sinn gesehn zu Leben mit 14 wurd ich dann zu einem Drogen Junkie mit 17 kamm ich dann in dem Entzug und feierte meinen 18 Geburtstag dort jetzt wo ich zeit fast einem Jahr wieder draußen bin ist es immernoch so das ich kein Sinn sehe zu Leben (Zeit dem Entzug habe ich auch keine Freune mehr) ich geh Tag für Tag arbeiten danach sitze ich da un schaue YouTube Videos oder Zocke so vertreibe ich zwar meine Zeit aber Spaß daran habe ich nicht. Ich hab vieles Probiert (in die Natur gehe,Zeichnen,mit den Kollegen von meinen Bruder zu Feiern usw.) ich hab echt ein Arsch voll sachen Probiert aber es macht mir eig. überhaupt nichts Spaß im Leben, ich Lebe eig. nur für meine Familie ich weis echt nicht was ich tuhn soll... diese keine Lust auf garnichts laune hab ich jetzt schon Zeit fast 5 Jahre...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 4

Die Laune hängt von der Funktion des Gehirnstoffwechsels ab und wird durch Botenstoffe gesteuert - auch Neurotransmitter genannt, deren Grundbausteine (z.B. Aminosäuren) aus der Nahrung stammen. Die Besten Lebensmittel die die Laune positiv beeinflussen können findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort
von aalauge, 2

Bevor Du einen Rückfall baust, solltest Du umgehend einen Arzt
aufsuchen, der gibt Dir eine Überweisung für einen Psychologen. Wichtig
finde ich, dass Du deine Psyche wieder stabilisierst. Haben die Dir das
nicht auch in der Therapie gesagt?  Es tut mir leid, aber es hört sich
so an, als wenn Du kurz davor bist Mist zu machen. Es gibt auch Foren,
in denen Du Leute findest, die das gleiche durchmachen. Oh man, den ganzen Scheiß hat man Dir bestimmt schon oft erzählt, aber such Dir Hilfe, und das, bevor es Dir
noch schlechter geht. Natürlich ist so etwas immer leichter gesagt als getan, doch in Deinem Alter können sie Dir noch sehr gut helfen. 

Antwort
von binschonOmi, 3

Dein Beitrag liest sich nicht gut..... es gibt soviele Sachen die man machen kann, alleine, oder in einer Gruppe.

Wichtig ist nur das man WILL nur das zählt , krieg den Popo hoch und mache was aus Deinem Leben.....

Kommentar von Squex ,

Du Solltest Mit dem Problem Defenetiv in Therapie  gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community