Frage von FinchenK, 18

keine lohnfortzahlung/krank?

Hallo ihr lieben,

ich hab mal eine wichtige Frage.
Ich arbeite seit ende sept in einer neuen firma war erst auf 450 euro basis hab aber jetzt stundenaufstockung bekommen. Jetzt arbeite ich 30 std woche.(büro)
Letzte Woche war ich von Dienstag bis Freitag krank. Daraufhin habe ich meinen Vertrag nochmal durchgelesen und da steht bei krankheitsfall keine Lohnfortzahlung? Heißt das jetzt ich bekomme die Tage die ich krank war kein Geld? Ich habe etwas Angst meine Miete nicht aufbringen zu können. Gelben Schein habe ich vorgelegt.
danke für eure Antwort
lg

Antwort
von Familiengerd, 18

Heißt das jetzt ich bekomme die Tage die ich krank war kein Geld?

Nein!

Eine solche Klausel im Arbeitsvertrag ist (in Deutschland) unwirksam/nichtig - und wenn Du sie zehnmal unterschreiben hättest.

Auf die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (nach 4-wöchigem ununterbrochenen Bestehen des Arbeitsverhältnisses) kann wirksam nicht verzichtet werden, weder freiwillig noch erzwungen: sie ist "unabdingbar".

Im Entgeltfortzahlungsgesetz EntgFG § 12 "Unabdingbarkeit" heißt es dazu schlicht und einfach:

Abgesehen von § 4 Abs. 4 [Anmerk.: betrifft Abweichungen in der Zahlungshöhe durch Tarifvertrag] kann von den Vorschriften dieses Gesetzes nicht zuungunsten des Arbeitnehmers [...] abgewichen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten