Frage von dunnowat2do, 45

Keine (Lebens-)Lust, bin ich depressiv?

Hallo alle zusammen, ich stelle gerade fest, dass mein Sexualtrieb kaum existiert, obwohl ich als Sportler immer darauf achte, dass mein Körper genug Hormone produziert. Mir war aber schon vor vielen Monaten bewusst, dass ich antriebslos bin und mir das Leben sinnlos erscheint. Immer wenn ich schlafen gehe, dann habe ich keine Lust aufzustehen und den Alltag zu starten. Ich habe gerade mein Abi gemacht und weiss nicht, wie es weiter gehen soll. Ich treffe mich nicht mit Freunden oder gehe irgendeinem Hobby nach als dem Sport. Der Kontakt mit Menschen erscheint unerträglich für mich zu sein und ich zweifle ständig an mir, obwohl ich früher sehr selbstbewusst war. Ich würde gern eure Meinung hören, weil ich nicht mal Lust habe einen Arzt aufzusuchen oder sogar mit ihm zu reden. Danke im Voraus

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von skogen, 17

Du solltest erstmal eine Beratungsstelle aufsuchen und dich nebenbei von deinem Hausarzt durchchecken lassen.

Ob du (körperlich oder mental) krank bist oder nicht, kann dir hier niemand sagen. Es kann ja sein, dass das einfach deine Persönlichkeit ist - man verändert sich. Es muss ja nicht immer krankhaft ausgebildet sein, vielleicht hast du die Interesse an deine Routine verloren. Probier etwas neues und lass dich beraten.

Falls nichts hilft und es nicht körperlicher Ursache ist, solltest du dich mal von deinen Hausarzt zu einem Fachmann überweisen lassen.

Kommentar von dunnowat2do ,

ist vermutlich nur meine Art, vielen dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten