Keine L u s t mehr auf Sex?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf Kommando ohne viel Vorspiel und du selbst bleibst dann oft auf der Strecke, dann kann ich die Unlust verstehen.


Wäre mein Freund so, hätte ich mich schon längst von ihm verabschiedet. Aber ihm vorher mal die gesagt was ich will und ihm so die Chance gegeben.

- Entspannte Atmosphäre schaffen, gemütlich essen.

- Gemeinsames Bad oder Duschen

- Danach massiert man sich ein bischen nackt auf dem Bett, verwöhnt und lässt sich mit einem Pinsel oder Feder sanft streicheln.

- Dann gibt es noch schöne andere Sachen als Vorspiel.

- danach legt man dann los.

Das steigert bei Dir das abschalten, bringt entspannung und mehr Vorfreude. Was ich auch nur empfehlen, ist das man sich als frau als Selbst befriedigt, am besten erstmal mit der Hand um selbst zu merken, was einem am besten gefällt.


Mit dem Vorspiel, von oben und den Infos geht man dann zum Freund und sagt ihm was man erwartet. Ihm sollte doch klar sein, wenn du keine Spaß hast, passiert genau das, was nun abgeht, nämlich NICHTS.


Ich würde also, um das mal zusammen zu fassen, eine ruhigr entspannte Atmosphäre schaffen mit einem vorspiel das Dir Spaß macht. Ihr habt eine Partnerschaft und da sollte es klar sein, das beide auf ihre kosten kommen müssen und ohne Vorspiel, läuft bei mir auch nichts.Mein freund weis das und geht immer auf meine Wünsche ein.  Natürlich ich im gegenzug auch mal auf seine Wünsche.


Sex ist keine einseitige Sache sondern muß beiden Spaß machen. Mein Freund sagt immer, ihm muß nicht immer alles Spaß machen was ich von ihm will, aber es macht ihm Spaß zu merken das es mir Spaß macht.


Sage ihm klar was du für Pantasien hast, egal wie doof dir das vor kommt, nur dann kommst du zum Ziel. Mein Freund z.b hat ein Fußfetisch, er traute sich das nicht zu sagen, was den Sex belastet hat. Nun da ich es weis, kann ich drauf eingehen und ihm macht es auch mehr Spaß.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es liegt nicht an dir. Dein Freund ist da eher der gefragte, was soll das denn das er sich nicht ändert zu mal du ihm schon sagtst was du brauchst, damit es besser läuft. Ich finde das ziemlich egoistisch von ihm und total unfair. Ich würde dir raten ihm mal richtig die Pistole auf die Brust zu setzen, denn er scheint ja gar keine richtige Lust zu haben dich wahr zu nehmen. Wenn das nichts hilft solltest du mal grundlegend hinterfragen ob das ganze nicht nur am Sex sondern auch in eurer Beziehung falsch läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) einmal kann es natürlich an der Pille liegen, wobei da ein Wechsel nicht allzu viel bringen wird, da eigentlich bei so gut wie jedem Präparat die Libido leidet... Ein komplett anderes Verhütungsmittel wäre dann vllt eine Überlegung...
Und klar ist es kein großer Anreiz für dich wenn du davon dann sowieso so gut wie nichts hast... habt ihr mal Sextoys ausprobiert? Wenn du Vllt mal nen Vibrator mit ins Liebesspiel miteinbaust, kommst du Vllt auch mal auf deine Kosten und hast dadurch mehr Lust bzw "Motivation" :D
Und wenn er so drauf drängt mit dir zu schlafen aber du absolut keinen Bock hast, speis ihn mim Blowjob ab :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal falls du ein Hormonelles Verhütungsmittel benutzt zu wechseln, habe schon oft gehört, das es daran liegt. 

Frag mal Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonyyyy
10.08.2016, 23:39

Ja da kann sein dass sich der Libido verändert aber da  vergeht einem doch nicht komplett die Lust für immer oder?

0