Frage von Ann555, 76

Keine Krankmeldung bekommen?

Hallo, ich bin seit 2 Wochen wegen einer Erkältung krankgeschrieben. Nun war ich gestern bei meiner Ärztin weil ich beim Bücken und beim Kopf nach unten halten Druckkopfschmerzen habe. Ich vermutete eine Nasennebenhöhlenentzündung und meine Ärztin hat das auch festgestellt. Sie hat mir Nasentropfen verschrieben mich aber nicht weiter krankgeschrieben. Ich fühle mich aber noch nicht so gut so dass ich wieder arbeiten gehen kann. Ich habe Angst vor einer Kündigung. Ich bin im 2. Lehrjahr Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik. Muss mich sehr oft bücken und schwere Sachen heben. Allerdings ist es so, dass ich seit Ausbildungsbeginn aufgrund von Regelbeschwerden, die jetzt weg sind, seit ich beim Frauenarzt war, schon 50 Fehltage ( die von jetzt mitgezählt ) habe. Ich habe mich auch heute morgen wieder mit meinen Eltern gestritten, weil ich immer noch nicht arbeiten gehe. Was soll ich tun? Ich habe noch 12 Überstunden von Wochenendarbeiten.

Antwort
von Dackodil, 40

Die Beschwerden, die du jetzt noch hast, würde ich als Befindlichkeitsstörung bezeichnen und sind kein Grund nicht zu arbeiten.

Nach einer Erkältung dauert es immer 2 - 3 Wochen, bis alle Beschwerden restlos abgeklungen sind.

Ich wäre als Arbeitgeber schon sauer, wenn jemand wegen einer Erkältung 14 Tage nicht kommt.

Mit der Einstellung wirst du es weit bringen.

Antwort
von Baltion, 52

Wenn du nicht krank geschrieben bist musst du zur Arbeit, weil dich sonst der Arbeitgeber kündigen kann ohne diese Krankmeldung vom Arzt ist es wie schwänzen nur das du dann gar nicht mehr kommen brauchst. Geh am besten nochmal zu einem anderen Arzt ansonsten wird dir nichts übrig bleiben als Urlaub/Überstunden zu nehmen oder arbeiten zu gehen.

Antwort
von Charlybrown2802, 51

geh zur Ärztin und lass dich krankschreiben, wenn die es nicht tut geh zu einem anderen Arzt, denn wenn du wirklich krank bist, wird er dich krankschreiben

Kommentar von Dackodil ,

Wenn sie wirklich arbeitsunfähig ist, würde sie auch die erste Ärztin krank schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten