Frage von TP55555, 25

Keine Kraft nach starkem Muskelkater?

Hi, vor 3 Wochen habe ich nach 2 Jahren Pause wieder angefangen ins Fitnessstudio zu gehen. Am ersten Tag habe ich direkt den Fehler gemacht und angefangen mit den Gewichten zu trainieren mit denen ich damals aufgehört habe. Erstaunlicher Weise ging das auch recht gut während des Trainings und ich hatte nicht unbedingt das Gefühl die Gewichte wären zu schwer. Die Woche danach hatte ich jedoch im Bereich vom Trizeps, der Ellenbeuge und der Brust den stärksten Muskelkater den ich bis jetzt hatte und ich konnte mich die komplette Woche kaum bzw, nur mit starken Schmerzen bewegen. Die Wochen danach habe ich immer wieder versucht leicht zu trainieren und in allen Muskelbereichen war das auch kein Problem - außer bei Trizeps und Brustübungen. Die Muskeln dort tuen zwar nicht weh aber ich habe absolut null Kraft mehr in den Bereichen. Selbst mit kleinen Gewichten (max 1/4 von dem was ich sonst und auch am 1. Tag als ich wieder angefangen bin hatte) schaffe ich nicht mehr als 2-3 Wiederholungen, wenn überhaupt... . Danach hab ich dann eine Komplette Woche Pause gemacht und erst Heute wieder versucht leicht anzufangen aber - genau das gleiche... . Woran könnte das liegen ? LG

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater, 8

Hallo! Wie kann man eigentlich so viel Text schreiben und die wichtigsten Informationen - Alter und Geschlecht - auslassen.

Wichtig ist ein komplexes Training und ich wette fast dass Du für die Beine nicht viel tust. Und sonst : Man kann einen Muskelkater kaum verhindern aber wesentlich linder ausfallen lassen wenn man das Training neuer Muskelgruppen mit einem kleinen Pensum angeht und dann von Training zu Training steigert.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Lisilein555, 13

Dein Körper versucht dir gerade mitzuteilen, dass du etwas Ruhe brauchst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten