Keine Kraft mehr, viel Schlaf und Essstörungen...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Koelnloveer!

Klingt für mich ein bischen nach Depression,- Langeweile, Ziellosigkeit  usw. - vielleicht solltest Du mal drüber nachdenken, was Du im Leben eigentlich vor hast, wie Du die Dinge dazu  am besten angehst usw:
Einen Freund wirst Du auch mit irgend einer positiven Eigenschaft (oder mehreren) umgarnen und beeindrucken (müssen).

Nur um die Zeit totzuschlagen, werden die Menschen nirgendwo Schlange stehen. Überleg mal, was Dir Spaß macht und wie Deine "optimale Woche" oder Dein "optimaler Tag" aussehen könnte.
Dann kommen auch wieder Appetit und Durst und gute Laune, Ausstrahlung (und viel mehr!).

Gut Ding will Weile haben!
Geniess Dein Leben und mach was draus!

lieben Gruß

(und den Hausarzt mal wechseln?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koelnloveer
22.07.2016, 14:00

Bin von meinen Depressionen weggekommen. Hab auch viele Dinge vor, auf die ich mich riesig freue, aber dennoch steht mir immer mein Körper im Weg...

0

Übelkeit und Magenschmerzen kommen definitiv vom wenigen Essen. Mehr Trinken, viel mehr. Wenn du nichts ist und kaum trinkst ist es nur natürlich das es dir schlecht geht.

Am Besten mehrmals täglich Kleinigkeiten essen mit vielen Ballaststoffen (z.B. Roggenbrot) das gibt dir ein Sättigungsgefühl und die nötigen Nährstoffe, selbst wenn du wenig isst, dafür aber mehrmals was essen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daekas
22.07.2016, 13:45

RoggenBrot schmeckt nach ..BÄH! Lieber ein Müsli :D MüsliMüsli,mit Banana und Äpfelchen drin. NomNom. 

0

Es gibt da diese ganz einfache Lösung,welche ich hier aber sicherlich nicht reinschreibe,da mir Frage.net nur wieder an den Kopf werfen wird,das ich das so nicht formulieren kann! Solltest du interesse an eben dieser "Antwort" haben,so müssen wir auf ein anderes Chatportal wechseln.

Die nicht ganz so einfache Antwort auf deine "Frage" ist: Du hast keinen richtigen Rhythmus,hast daher nicht dein Optimalgewicht ,und ich nehme auch mal vorsichtig an,keinen festen Freund! Ändere das mit dem Rythmus und dem Freund und dein Problem wird ver-schwin-den!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koelnloveer
22.07.2016, 13:40

Das mit dem Freund stimmt. Habs probiert, aber bisher gabs noch keinen, der mir mal "was nettes" gesagt hat... Hoffe man versteht das.

0

Was möchtest Du wissen?