Keine Kontrolle und Angst zuzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manchmal braucht man solche Phasen im leben. Meine mutter war 10 jahre lang fitnesstrainerin. Dann kam bei ihr eine zeit da konnte sie sich nicht mehr motivieren... Sie war fertig, machte eine pause. Ich, ihre tochter, wurde dann auch noch krank, musste in eine klinik. Ihr einziger trost: Ruhe, kein sport, haushalt und essen. Sie nahm 10kg zu. Nach 2 Jahren Pause kam aber wieder der WILLE und die kraft.
Sie fing wieder an, sich In form zu bringen & arbeitet wieder als trainerin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fisnik96
28.06.2016, 10:05

das hab ich mir auch mal gedacht dass es so ne phase ist :)

0
Kommentar von Vivibirne
28.06.2016, 10:06

Gib nie auf und hör auf dein inneres. Alles gute dir

0

Ich denk du stehst zzt etwas unter Druck... mach dich nicht verückt damit wen du weniger ans abnehmen denkst denkst du weniger ans essen und wenn du weniger ans essen denkst hast du weniger hunger... aber Gedanken steuern ist halt so ne sache ich habe agoraphobie ich weiß wovon ich rede ;) Bitte akzeptiere dich so wie du bist... solange du vom Arzt hörst das du Übergewicht hast und etwas tun sollst wen du ihn darauf ansprichst liebe und akzeptiere dich wie du bist.... ist halt schwer in der heutigen leistungsgesellschaft.... ☺ das wichtigste ist die selbstakzeptanz dan denkst du auch weniger ans essen weil du wie gesagt weniger ams abnehmen denkst ...


alles gute peace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will jetzt auch nichts falsches sagen, aber eine Freundin von mir meinte einmal zu mir das man kurz vor dem essen viel trinken soll dann isst man nicht mehr so viel. Könntest du ja mal ausprobieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung