Frage von philineherbst, 12

Keine Kindheit in der Zukunft?

das ist jz mal eine Meinungsumfrage, ich habe mich nämlich schon öfters gefragt, wie wohl die Zukunft für Kinder aussehen wird, dh ob Kinder in der zukunft noch eine Kindheit haben werden. man merkt jz schon, dass die ganze welt nur noch abhängig von Handys ist, selbst Kindergartenkinder besitzen schon eines, selbst wenn es nur ein tastenhandy ist. Ich bin 16 jahre alt und frage mich ob ich wenn ich einmal Mutter bin meinem Kind noch eine Kindheit ermöglichen kann oder ob ich es von der gesellschaft abschneiden würde, wenn ich ihm ein Handy verbieten würde, denn ich habe mir jetzt schon vorgenommen zu verhindern dass mein Kind so wie heutige 12 jährige wird (das ist wahrscheinlich untertrieben). Kleinkinder heutzutage spielen ja nicht mal mehr mit puppen, ihre Eltern setzen sie wenn sie keine zeit für sie haben einfach nur vor ein Handy oder Fernseher. Auch wenn sie nur Spiele spielen, ein Handy heißt Verantwortung. Wie seht ihr das ? kann die zukunft nur noch schlimmer werden ?

Antwort
von Gina1230, 6

In jeder Generation gibt Unverständnis für die Gewohnheiten/Vorlieben der jüngeren.

Mein Vater hat wohl als Kind/Jugendlicher sehr viel gelesen. Wenn er mit einem Buch begann, konnte und wollte er nicht mehr aufhören. Seine Eltern ermahnten ihn abends doch endlich zu schlafen und machten das Licht aus. Er nahm sich eine Taschenlampe und las weiter. Er war dann am nächsten Morgen natürlich total müde.

In der nächsten Generation war das Medium Fernsehen modern. Man hatte Probleme die Kinder/Jugendlichen vom Fernseher weg zu bekommen.

Heute sind es PC und Handy.

Keine Ahnung was als nächstes kommt. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass es wieder Menschen gibt, die mit Unverständnis auf die Modeerscheinung der dann jungen Generation reagiert.


Antwort
von CreativeBlog, 12

Warum schlimmer ? Wieso irgendwas verbieten?

Das ist die Zukunft. Warum sollten wir Menschen auf der Stelle stehen bleiben? Das ist natürlich eine Entwicklung. Natürlich ist es manchmal erbärmlich wenn Kinder mit 12 auf Kriminellen machen mit ihren yolo hipster Kleid gehabe.

Aber technisch ist das gut. Und warum ? Damit die Kinder in der späteren Welt zurecht kommen. Ich glaube nicht, das es in ca  30-40 J. noch bücher gibt. Das sehe ich eher als dämlich an, wenn man sein Kinder einschränkt.  Und wird aber probleme in der späteren Zeit aufweisen. 

Kommentar von philineherbst ,

naja ich meine ob das so gut ist, denn so werden die kinder ja schon mit Dingen konfrontiert die ältere betreffen und ob sie das schlauer macht weiß ich auch nicht. sie werden doch dabei weniger kontaktfreudig sondern hängen nur noch vor dem Handy und das schon mit einem jungen Alter 

Kommentar von CreativeBlog ,

Jeder Mensch ist anders. Die Bildung um mit der Technik um zugehen ( die rasent ist)  sollte dann schon vorhanden sein. Ich denke nach 12K entwicklung wird schon ein Hologramm auf dem Markt sein.

Also bringt es nichts (wenn du erwachsen bist mit Kind) wo wahrscheinlich 30 Jahre vergehen werden ein heutiges Smartphone in 30 Jahren entfernten Zukunft nichts mehr bringen.

Ich selber bin am Handy, wenn ich einem Antworte kurz oder ähnliches. Aber könnte auch ohne Handy auskommen

Antwort
von Mirtaslil, 11

Also ich habe vor mein Kind so gut wie es geht eine Kindheit wie meine zu geben...kein Handy kein Laptop und so ein scheiss..keine tv damit es einfach ruhig ist

Es bekommt legos und playmobil und barbie und was auch immer an spielzeug...ich werde mit ihm viel zeit verbringen zum spielen wandern zoo besuche usw

Und ich will nicht das es diese neuen bekakten Kinderfilme guckt...sondern Donald Mickey die looney tunes könig der löwen mulan usw

Und ich hoffe es hat freunde die dann auch lieber drausen spielen anstatt am handy tu hängen

Antwort
von HuaweiExperte, 1

Ich hoffe das wir überhaupt noch einen Zukunft haben...

Kommentar von HuaweiExperte ,

*eine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten