Frage von lalelu3006, 145

Keine Jungfrau = Kein Wert mehr, die Ehre verloren?

Ich weiß es ist bereits ein oft angeprochenes Thema, aber ich könnte trotzdem eure Hilfe gebrauchen..undzwar Ich bin Albanerin und moslem und habe vor knapp einen Monat mit meinem Freund, mit dem ich immernoch zusammen bin, geschlafen. Da er auch Albaner ist, ich seine Schwester schon kennengelernt habe und er mich in kurzer Zeit seinen Eltern vorstellen möchte habe ich eigentlich ein sehr gutes Gefühl bei ihm. Er behandelt mich sehr gut und ist ein wirklich sehr guter Freund. Aber dennoch werde ich das Gefühl nicht los das er sich verändert hat nachdem wir mit einander geschlafen haben. Erst jetzt merke ich, in welchen Mist ich mich da rein geritten habe. Denn in unserer Kultur ist es verboten als 'nicht Jungfrau' in die Ehe zu gehen. Da ich so ein schlechtes gewissen bekommen habe, habe ich meine Mutter gestern alles erzählt. Sie hat gesagt das ich meinen ganzen Wert verloren habe, die Ehre kaputt gemacht habe und es schwer bis ungmöglich sein wird, das ich jemals noch einen Mann finde, der das akzeptiert. Zu dem redet sie nicht mehr mit mir, weil ich sie unglaublich damit verletzt habe.. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Denke Tag und Nacht an die Worte meiner Mutter und verliere an Selbstbewusstsein.

Antwort
von bikerin99, 92

Das ist aus meiner Sicht furchtbar, dass sich dein Freund dir gegenüber jetzt anders verhält und deine Mutter nicht mehr mit dir redet. Dein Freund ist mitverantwortlich, dass du jetzt nicht mehr Jungfrau bist und er hat kein Recht, dich jetzt nicht mehr gleichwertig zu behandeln.
Lass dich nicht unterkriegen, du hast dich zwar von den kulturellen Normen deiner Kultur entfernt, aber du lebst in Mitteleuropa, d.h. dass diese Werte nicht für den Rest der europäischen Kultur gilt.
Möglicherweise bedeutet es, dass du dir einen anderen Mann suchen musst, der dich wertschätzt und nicht, ob du nun Jungfrau bist oder nicht.
Es hilft nichts, wenn du jetzt ein schlechtes Gewissen hast oder du dir Vorwürfe machst. Wichtig ist, dass du mit dir liebevoll umgehst.

Kommentar von lalelu3006 ,

Du hast wohlmöglich Recht.. Danke!

Antwort
von Anna1342, 94

Ich kann nur aus meiner Kultur reden, bei uns verliert man die Ehre dadurch nicht.. Lass dich auf keinen Fall davon unterkriegen, es wird immer jemanden geben der dich trotz allem liebt und will, vllt bleibst du ja mit deinem jetzigen Freund auch zusammen.. Wie hat er sich denn geändert?
Ich würde auf jeden Fall so weiter machen wie bisher und nicht in den Worten seiner Mutter ertrinken sozusagen, weil damit verspielst du dir alles, was du hättest machen können, ob Jungfrau oder nicht, das leben geht trotzdem weiter, aber wie gesagt, ich kann nur von mir reden denn ich kenne deine Kultur nicht gut genug...

Kommentar von Anna1342 ,

*deiner mutter

Kommentar von lalelu3006 ,

Hmm.. 
Verändert hat er sich, indem er '' gerne '' diskutiert. Es ihm mittlerweile egal ist wenn ich von seinen harten Worten verletzt bin. Er erwartet immerzu von mir, dass ich mich entschuldige. Sein Stolz und seine Dickköpfigkeit hat zugenommen. Außerdem kommt es mir so vor, als ob er an jedem Treffen das eine von mir möchte. Obwohl mir das nicht Recht ist. Ich möchte nicht immer und jedes Treffen seine 'Bedürfnisse' stillen. Ich würde gerne einfach wieder wie damals, nur seine Liebe zu spüren bekommen.

Kommentar von Anna1342 ,

hast du schon mal versucht ihn darauf anzusprechen? nicht beleidigend oder anschuldigend oder so.. aber vielleicht hilft es ja ein wenig..

Kommentar von Anna1342 ,

wobei es sich alles so anhört als ob nichts helfen wird außer von vorne anzufangen und jemanden zu finden der dich so nimmt wie du bist! ich wünsche dir da alles gute und das du dein Glück schnell (wieder)findest!

Kommentar von lalelu3006 ,

Ich werde es aufjedenfall versuchen. Danke für deine Hilfreichen Antowrten!

Antwort
von MerlinRenegade, 76

Vielleicht wirds schwierig einen Moslem zu finden, aber einen aus einer anderen Kultur ist da womöglich nicht so streng... zudem gehen die meisten Moslemmänner auch nicht rein in die Ehe... da kann man es halt nicht prüfen weils beim Mann nicht blutet... ich finde sowieso dass das überschätzt wird... stolz, ehre, würde... für mich nur Mittel zur Indoktrinierung, Werteaufzwingung, Steuerung und Kontrolle... meiner Meinung nach soll das jeder Mensch selber entscheiden können... den Glauben nimmst du anscheinend nicht so richtig ernst, da du es ja getan hast... dann lass dir jetzt auch kein schlechtes Gewissen einreden

Kommentar von lalelu3006 ,

Das erste stimmt schon.. Ich nehme sie schon Ernst, aber da ich ihn wirklich liebe und mir sicher war/bin das wir bis zur Ehe zusammen bleiben, ist es dazu gekommen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten