Frage von phaded, 39

Keine Internetverbindung trotz W-Lan und Internetzugang?

Hallo,

ich habe heute ein paar größere Dateien herunter geladen und diese dann installiert. Direkt danach hat mein Virenprogramm unter anderem AdWare, Malware etc gefunden und mich alamiert.

Habe Installation sofort abgebrochen und die Dateien gelöscht. Nach einem kompletten Virenscan habe ich den Laptop neu gestartet und musste dann leider feststellen dass ich einfach nicht mehr ins Internet komme.

Sobald ich Chrome öffne, erscheint der Screen "Keine Internetverbindung" . Beim Internet Explorer das Gleiche. Der Laptop verbindet sich definitiv mit dem Rechner aber irgendwas scheint zu spinnen, denn mit meinem Desktop Computer komme ich ohne Probleme ins Internet .

Habe den Router schon neu gestartet und auch mit Hilfe des Internets ein paar DInge in der Registry unternommen, leider ohne Erfolg.

Hat jemand Rat ?

Mfg

Antwort
von MrFruityOrange, 6

Viele Viren/Trojaner ändern Systemkonfigurationen. DNS IP geändert. Oder Im Browser Plugins installiert, eine neue Startseite hinterlegt.

Wenn möglich würde ich mal den Chrome entfernen und neuinstallieren. Eine neuinstallertion vom kompletten System ist auch ratsam. Oder die Platte austauschen und in einen anderem System mit dem Virenschutz durch scannen.

Falls du genauere Details oder so brauchst, melde dich einfach.

Kommentar von phaded ,

Danke. Hat sicher mittlerweile erledigt. DIe Neuinstallation hat erstaunlicherweise nichts gebracht. Musste ein paar Einträge in der registry ändern.

Kommentar von MrFruityOrange ,

Die Angreifer, versuchen halt das System so zu manipulieren, das verschiedenste Sachen nicht mehr gehen. Registry einträge ändern, ist nichts ungewöhnliches. Eine Neuinstallertion hat nichts gebracht ? wundert mich stark. 

Kann eigentlich nur sein, wenn du Daten von einem Programm übers Internet sicherst und zurück lädst. Beispiel Chrome/Firefox Einstellungen. 

Sei es drum, jetzt geht wieder alles, aber lad dir mal ein Antivirenprogramm (Portable) mit einer aktuellen Version auf einem USB Stick und scan, besser Platte ausbauen und scannen. 

Nicht das du ausspioniert wirst oder Daten abgegriffen, ....

Antwort
von Mpdes, 24

In safe mode starten (während des boot screens mehrmals F8 drücken).

cmd.exe öffnen. ping 127.0.0.1 eingeben. Antworten abwarten. ping www.google.de eingeben. Antwort abwarten. Keine Verbindung? Folgendes eingeben:
ipconfig - release

dann:
ipconfig -flushdns

dann:
ipconfig -renew

sag, ob's danach geklappt hat und was die ping responses waren.

Kommentar von phaded ,

Danke für die schnelle Antwort. Habe es gerade noch mal mit Microsoft Edge versucht. Hat komischerweise funktioniert. Also muss es an Chrome liegen?

Kommentar von Mpdes ,

Kann sein. Deaktiviere mal alle Erweiterungen und probiere es nochmal. Eigentlich gehen beide Browser auf dieselben Internetoptionen.

Kommentar von phaded ,

Habe ich gemacht, hat allerdings nichts bewirkt. Daraufhin habe ich den "default" Ordner im Chrome User Data Ordner als "backup defaul" umbenennt, sprich, einen neuen Account erzeugt. Das hat funktionert. Jedoch möchte ich so ungern verbleiben, da ich im anderen Profil viel Daten gespeichert sin. Kann ich irgendwie heraus finden was das eine Chrome-Profil davon abhält ins Internet zu kommen?

Kommentar von Mpdes ,

Bestimmt. Aber da musst du selbst weiterforschen. Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community