Frage von musicbee2000, 77

Keine Hobbies und Freunde weil man außerhalb wohnt?

Hallo, ich möchte euch mal was fagen... Bin 15 Jahre alt und gehe in die Neunte Klasse einer Realschule. Ich bin eine sehr gute Schülerin, auch manchmal Streberin genannt, und das ist das Problem!

Ein teil meiner Klassenkammeraden denken deshalb ich hocke den Ganzen Tag nur in meinem Zimmer und lerne. Das wird auch noch verstärkt, da ich in einen Dorf (das weit weg von der Schule ist) etwas außerhalb auf einem Hof wohne. Eigentlich macht mir das nichts aus aber in letzter Zeit nervt es nurnoch. Alle denken ich hätte keine Hobbies, keine Freunde außer in der Schule und von zu Hause würd ich auch nicht weg kommen. Außerdem, das nervt am meisten, denken sie ich hätte noch nie einen Finger in richtung Alkohol bewegt. Das heißt nicht, dass ich mich jede Woche betrinke bis zum umfallen aber ich bin nicht so brav wie immer alle denken! Ich stelle nicht mein halbes Leben online, und das habe ich auch nicht vor, auch wenn sie mir dann glauben würden.

Geht jemand genau so? Wie kann ich das ändern?

Danke schonmal:)

PS: Wenn das noch lang so weiter geht Platzt mir bald der Kragen und dann kann ich die Anspielungen nichtmehr ignorieren!

Antwort
von superlolly, 39

Hallo :)

Ich kann dich schon verstehen,aber du musst es dir doch nicht nahe gehen lassen.Ich meine,wenn du doch Hobbys hast und auch mal an was anderes als Schule denkst(was sicherlich so ist :S) kann es dir doch egal sein,was die anderen über dich denken.Das mit dem "Strebe" Getue ist auch quatsch.Es ist wichtig gut in der Schule zu sein.

Liebe Grüße :-)

Antwort
von MrsKnezevic, 48

Hallo Liebes 😊

Mach dir keine Sorgen. Du musst dir auch denken sind es wahre Freunde wenn sie dich nicht wirklich kennen und dich beurteilen? So wie du bist ist es okey für andere musst du dich nicht ändern. Und Alk musst du auch nicht trinken um "cool" zu sein das schadet dir nur. Menschen die einen nur akzeptieren wenn man gewisse sachen macht sind keine Freunde. Das habe ich leider Gottes au durchmachen müssen früher aber jz bin ich glücklich und nach der Schule wird eh alles anders sein. Jeder macht was anderes 😊 also mach dir keinen Kopf bleib so wie du bist !

Antwort
von Himesovski, 31

Ist doch besser , das du kein Alk getrunken hast. Mit 15 brauchst du es auch nicht. Freunde kommen und gehen mach dir keine Sorgen.

Kommentar von Kryore ,

Echte Freunde sollten kommen und nie wieder gehen ...

Antwort
von Sohpia, 17

Ich hatte das selbe Problem :)
Bis ich mich einmal auf einer öffentliche Party (war ein riesen Fehler) so abgeschossen hatte, dass ich nur noch rumlag, von da an war ich nicht mehr die langweilerin. Ich habe vorher auch getrunken, nur halt nicht in der öffentlichkeit.

Wenn ich es rückgängig machen könnte, würde ich es nicht nochmal tun, schon alleine meinen armen Eltern zu liebe, die fast durchgedreht sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community