Keine Hilfe im Haushalt - Freundin?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es tut mir wirklich leid für Dich.  Wo die Liebe hinfällt... aber das wird nix mit der Dame! Ich hatte das genau umgekehrt zu Hause. Auf Dauer hält man das nicht aus, kommt sich nur mehr verarscht vor!

Aus Deiner Frage lese ich heraus, dass Du noch nicht so weit bist, die Dame vor die Wahl zu stellen: Entweder oder, Du willst es noch richten, willst schlichten und nicht streiten und das ehrt Dich wirklich!

Ich, als Frau behaupte einmal: Das ist eine faule Socke, die nur auf so einen gutmütigen "Trottel" (entschuldige!) gewartet hat. Ich habe es nicht geschafft, aktive Hilfe zu bekommen. Ich nehme an, das ist eine Frage des Charakters. Sie sieht ja, was Du alles tust.

Bei meiner Schwester und ihrem Mann funktioniert der gemeinsame Wochenputz beneidenswert gut. Wie gesagt, eine Frage des Charakters.

Ich wünsche Dir alles Gute, vielleicht schaffst Du es ja. Nur die Sache mit dem Kater... das geht wohl nur mit einem Mega-Streit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:22

Vielen Dank für deine ehrliche und tolle Antwort. (Allen hier die mir so fleißig antworten.) Ich bin wirklich ein Mensch mit einem großen Herz und ich weiß wirklich nicht wie ich sie umpolen kann.. Es ist schwierig. Es ist zudem meine erste wirklich richtige Beziehung und da will ich es nicht nach 9 Monaten alles fallen lassen...

1

sie sitzt jeden Tag nur vor dem TV, isst oder beschwert sich und weint
oder wie auch immer weil ich ja wieder sie so anmache weil sie ja
garnichts im Haushalt tut obwohl ich wirklich nett sie um Hilfe bitte

Was soll man dazu sagen. Sie weiß wie sie dich manipulieren kann und du lässt es mit dir machen. "Nett bitte sagen.." , dass der Partner nach 6 Monaten im gemeinsamen Haushalt mal einen Finger rührt? Ich würde an deiner Stelle deiner Prinzessin klar machen, dass auch sie sich in den Haushalt einzubringen hat, klar und deutlich. Heulen kann sie dann bei ihrer Mutter zuhause. So wie du das beschreibst, funktioniert kein zusammenleben. Eine Beziehung besteht aus einem gesunden geben und nehmen und nicht daraus, dass einer nur gibt und der andere nur nimmt. Ich kann dich durchaus verstehen auf der anderen Seite bist aber auch du derjenige der diesen Zustand überhaupt einreißen hat lassen. Solange nicht du aktiv wirst wird sie nichts ändern.... und zwar nicht aktiv im Haushalt sondern darin klare Regeln aufzustellen, einen Putzplan schreiben etc. anonsten wird das auch so bleiben, dass sich Madame die Nägel lackiert und du die Putze spielst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:37

Da hast du wohl recht. Besonders der letzte Punkt passt ganz gut. Ich werde es wohl mal mit solch einem Plan versuchen und ihr auch noch mal klar machen wie es zu laufen hat, da ich echt ungern sie verlieren mag. Wie hier schon gesagt "wo die Liebe hinfällt" und naja, vielleicht ändert sich ja mal irgendwann was...

0

Das hört sich garnicht gut an. Beruht keineswegs auf Wechselseitigkeit. Sowas ist eigentlich ein No-go, was Deine Freundin da "abzieht"...im wahrsten Sinne des Wortes. Du hast ja mehrmals geschrieben, dass Du am Ende bist; also dann beende diese Beziehung am Besten oder stell ihr ein Ultimatum. Entweder ihr baut Euch zusammen etwas auf, Hand in Hand, füreinander; oder sie geht alleine ihren Weg. Das ist lieblos und egoistisch, wie sie mit allem umgeht. Lass Dich nicht aus-/benutzen. Ich hoffe für Dich, dass Du zu einer guten Entscheidung findest. Einseitige Liebe macht kaputt. Viel Glück für alles Weitere♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:27

Vielen Dank für diese lieben Worte. Ja, ich würde ja auch gern "Hand in Hand" mit ihr das alles machen aber.. sie anscheint wohl eher weniger...

1

Dann mach doch mal eine Zeit lang nichts und warte ab was passiert. Ganz ehrlich. Ich würde sie vor die Wahl stellen: Ars** hoch bekommen, oder die Beziehung ist beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne jetzt leider nur eine Seite... aber so wie sich das anhört, würde ich ausziehen wollen. In der Regel gehören zu einer Beziehung immer 2 Leute, die auch gemeinsam etwas erreichen wollen ( oder in dem Fall nicht) Wenn Dir an Deinem Partner was liegt, würde ich zu einer Beratungsstelle gehen bevor Euer Beziehungsdrama in die Brüche geht. Wie war es es denn zu Anfang, hatte es denn da funktioniert. Vielleicht steckt da auch eine Krankheit dahinter (Depression) wenn man alles vernachlässigt. Klär das bitte ab, bevor voreilig gehandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:26

Nun ja, das mit den zwei Leuten habe ich auch immer gesagt aber das schien sie ja nicht zu interessieren. Depressionen hat sie wohl eher nicht. Sie ist ein sehr Lebensfroher Mensch, geht gern regelmäßig auf Partys, wo ich sie auch hinfahre und dann zuhause auf sie warte.. und ja.. 

0

Meine güte, du lässt dich ja ausbeuten wie die letzte Weinachtsgans (wie man ja so schön sagt).

Ich würde mit ihr mal ein ernstes Wörtchen reden...Und natürlich bezahlt ihr die Miete und Nahrungskosten (ect.) zusammen. Und klar ist man müde, aber wie du schon sagst, muss das gemacht werden!

Ich würde dir aber nicht empfehlen einfach nichts mehr zu machen, das ist von mir ausgesehen kindisch und hilft dem Problem nicht wirklich. Darüber reden solltet ihr, aber du musst eben ein wenig druck machen. Ich glaube du bist einfach zu lieb und sie kann machen was sie will. Du musst mal klare Regeln festlegen bzw. mit ihr ausmachen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Erstmal vorab, deine freundin kann sich glücklich schätzen jemanden wie dich zu haben denn es gibt nicht viele Männer die so etwas mit machen. ;)
Nur schade dass sie das wahrscheinlich nicht erkennt.

Ich kann dir leider auch nur raten einfach mal nichts zu machen und vllt mal ein verlägertes WE zu einem guten freund zu fahren und sie mal in dem "Chaos" allein zu lassen und ab zu warten.

Lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:19

danke für das liebe Kompliment. Es ist schwierig, da sie ja immer behauptet ich würde ihr fremd gehen oder wie auch immer und zudem stört sie leider wirklich nicht wenn es hier aussieht wie sonst was. Da sie damals schon ihr Zimmer vollgemüllt hat wie nichts gutes.

0

Glaub mir, das wird sich nie ändern. Günstigenfalls - ganz leicht verbessern, aber anders werden (sauberer etc.) nie!

Kennst du den Spruch "Gutmütigkeit ist ein Stückchen Dummheit" und (mit den Dummen treibt man die Welt um).

Das heißt, du bist ein sehr gutmütiger Kerl und läßt dir das alles gefallen und Streit ist dir zuwider.

Aber ohne klare Ansage wird sich nie was ändern.

Kannst du klare Ansagen machen und dann konsequent einhalten?

Glaubst du, daß sie dich liebt?? - Eher nein, sonst würde sie sich anders verhalten. Alleine auf Partys gehen wäre in Ordnung wenn alles andere stimmt.

Du finanzierst alles, putzt alles, erfüllst ihre Wünsche (Kater) usw. - wo ist denn da die Liebe von ihr. So wie es aussieht, hat sie nicht mal Achtung vor dir!!

Willst du so leben ? mit Liebe nur von deiner Seite oder ist es Abhängigkeit?

Geh mal in dich.

Sie kann selbstverständlich so ein Leben führen, wenn es ihr so gefällt, aber doch nicht mit jemanden der sich ihr so unterwirft.

Mit Nachgiebigkeit kannst du nicht ihre Achtung und auch nicht ihre Liebe erringen, du machst es ihr nur bequem und sie verhält sich wie ein kleines, sehr verzogenes Kind.

Möchtest du so ein Kind oder eine gleichwertige Partnerin?

Mach dich frei, das ist schwer, aber du wirst sehen wie gut das tut. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir stellt sich die Frage, was liebst du an deine Freundin? Warst du vorher nie bei ihr zu Hause und hast erlebt, wie sie mit ihrer Familie umgeht?

Außerdem solltest du darauf bestehen, dass ihr euch die Kosten für Miete, Essen usw. teilt. Sie nimmt dich ja aus, wie eine Weihnachtsgans.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:17

Ja mag sein, aber ich liebe sie halt und kp.. Damals zuhause hat sie schon nie etwas gemacht.. Außer die Eltern haben richtig Druck gemacht :/ aber bei mir fängt sie ja sofort an zu weinen, sobald ich sie mal etwas direkter Bitte sauber zu machen und ihr klar mache was ich alles hier mache

1

Arbeitsteilung und egal wie es hinterher aussieht keiner mischt sich beim anderen ein. Z.b. Schlafzimmer und Küche du. Wohnzimmer und Bad sie.  Wenn das Katzenklo im Bad steht, ist das dann ihr Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.12.2015, 17:33

Gute Idee, werde es mal versuchen. Das Problem ist jedoch, dass sie trotzdem nur die Hälfte dann tut und dann meint, es wäre ja ihre Sache und ihr "Raum"

0

Sehe ich ähnlich. Einfach mal eine Zeit lang nix machen und schauen wie sie reagiert. Wenn sie dich dann noch dumm anmacht warum du nicht mehr aufräumst würde ich sie vor die Tür werfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?