Frage von ckosse20, 77

Keine Gewichtsabnahme trotz Verzicht auf Essen?

Hallo, Ich bin 16 und mir wurden am Mittwoch die Weisheitszähne gezogen. Natürlich ist es erstmal kaum möglich zu essen und ich habe Mittwoch und Donnerstag nur Wasser getrunken. Gestern habe ich zwei Suppen gegessen und heute ein Toastbrot. Wie ist es möglich, dass ich von meinen 80Kg nicht mal 300 Gramm abgenommen habe? Ich muss doch ohne essen etwas abnehmen! Lg

Antwort
von Karlotta99, 48

Also ich bin auch 16 und frage mich sehr oft das selbe :D ..

Ich finde es ehrlich gesagt auch komisch, dass du nur so wenig abgenommen hast .. Andererseits kann ich es mir so erklären, dass dein Stoffwechsel einfach so verwirrt war, dass das mit dem Abnehmen einfach ganz schleppend läuft. Also ich würde dir raten jetzt aber trotzdem dran zu bleiben. Natürlich solltest du nicht nur Wasser und Suppe zu dir nehmen aber vielleicht auf Dauer gesund essen :). 

Und ich kann mir sehr gut vorstellen wie deprimierend das sein muss :) Aber wenn du es wirklich willst mit dem Gewicht verlieren dann ist das mit den Weisheitszähnen doch eine Super Startrampe :) 

Kommentar von ckosse20 ,

Danke für deine Antwort. Aber wie soll ich das jetzt am besten nutzen, wenn gar nichts essen schon nichts hilft?

Kommentar von Karlotta99 ,

Ganz einfach :) ! 3 feste Mahlzeiten ! Keine Süßigkeiten und versuchen die meiste Zeit des Tages auf den Beinen zu sein :) ! Und es ist total normal, dass man am Anfang fast gar nichts abnimmt . Davon darfst du dich auf keinen fall deprimieren lassen :) Aber das schaffst du bestimmt :) 

Kommentar von ckosse20 ,

Das habe ich schon die letzten Wochen/Monate gemacht, komplett ohne Erfolg!

Kommentar von Karlotta99 ,

Ja das ist ein bisschen Komisch ... Vielleicht solltest du dich zusätzlich im Fitnessstudio anmelden. Dort gibts Personaltrainer die der gute Trainings- und Ernährungs Pläne erstellen könne. Ich habe selbst so etwas und es hilft einem wirklich :) Außerdem können diese Menschen auch oft erkennen warum du so langsam abnimmst :) 

Antwort
von ShimizuChan, 41

Das ist in der Tat sehr komisch.... das was der Kommentar vor mir geschrieben hat, von wegen "Hungersnot" (Hungerstoffwechsel) tritt nach ein paar Tagen noch nicht ein, das dauert etwas, halte ich für ausgeschlossen.

Natürlich ist das was du deinem Körper gerade antust extrem ungesund, etwas ungesünderes gibt es kaum.

Kommentar von IDoeI ,

Was würdest du denn denken wenn du 2 Tagelang kein Essen finden würdest?

Kommentar von ShimizuChan ,

Was ich denke und wie der Körper reagiert sind doch zwei unterschiedliche paar Schuhe, du Genie.

Der Körper schaltet noch nicht nach 2 Tagen SOFORT in so einen extremen Hungerstoffwechsel so dass man gar nichts abnimmt! Es gibt Magersüchtige (eine kenne ich persönlich) die 1 - 2x die Woche eine Kleinigkeit essen und dennoch abnehmen.

Kommentar von ckosse20 ,

Vielen Dank für die Information, dass es ungesund ist du Genie! Aber noch nichts davon gehört, dass man an dieser Situation nix ändern kann?

Kommentar von ShimizuChan ,

Du kannst z.B Fruchtsäfte oder Smoothies trinken oder weiches Obst essen, das ist um einiges Besser als nur Wasser und Suppe und vl. ein Toast. Kaum Nährstoffe, kaum Kalorien... das beides würde dir das oben genannte Geben.

Antwort
von user023948, 26

Manche nehmen einfach nicht ab, wenn sie nix essen!

Antwort
von IDoeI, 49

Hi,

Zu wenig Essen kann dazu führen, dass dein Körper "denkt", dass eine Hungersnot eingetreten ist, und schützt besonders deine Reserven: das Fett. Das heißt, dein Körper wird sich zunächst anderer Reserven entledigen, was in diesem Fall vor allem Muskel sein werden. 

Grüße

Kommentar von ckosse20 ,

Das hört sich ja gar nicht gut an. Wie kann denn der beste Übergang zum abnehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community