Frage von QwertzEingabe, 104

Keine Gegenseitigkeit beim Sex?

So hallo, Kurz gefasst: Ich hab meinem freund geschrieben, dass ich mal wieder Lust auf genialen GV hätte, mit allem drum und dran, also überall küssen und sowas.

Ok. Ich hab dann dessous mitgenommen. Hab die angezogen, ihn überrascht, wir hatten GV und ich hab dann gemeint, dass er nicht in mir sein "Werk vollbringen" Soll, sondern dass ich ihn oral befriedige und er so zum Schluss kommt. Er war mega zufrieden. Da hat er mich natürlich (wie immer) LINKS LIEGEN GELASSEN. Ich guck den nur so böse an, fragt er was los ist. Sag ich zu ihm dass ich noch nicht da war. Dann sagte er: "oh mein Gott schon wieder das. Du hast doch gesagt ich soll beim oralverkehr kommen und nicht in dir." Dann fragte ich ihn ob er im Kopf noch ganz sauber ist. Meinte er nur : "boah neee schatz ich bin müde und du weisst dass dann meine Zunge wehtun wird und bllablabla.." und ich kann blasen mit einer abnormalen kieferfehlstellung und danach 3-4 Stunden lang Kopfschmerzen haben. Ich hab mich extra in schale geworfen und teure dessous angezogen und kam nicht mal zum Höhepunkt und mich oral befriedigen ist ja sowas von anstrengend (der soll mal blasen?!). Ich hab langsam gar keine Lust mehr immer ist es für ihn wichtiger dass er befriedigt ist ich bin ja egal. Ich hab auch deswegen schon oft die beleidigte leberwurst gespielt was Soll ich ihm nun sagen bzw tun damit er es endlich kapiert? (PS: untenrum ist es bei mir der sauberste Ort der Welt daran kann es nicht liegen) vor lauter Verzweiflung Frage ich sogar schon hier nach. Was Soll ich tun??

Antwort
von implying, 91

hm... um es jetzt mal aus stereotypischer männer-sicht zu beurteilen:

du hast also von anfang an den ton angegeben, damit angefangen dass du "genialen GV" haben wolltest, bis zu dem punkt wo du zu ihm meintest er solle in deinem mund kommen... und dann beschwerst du dich, dass er nicht von sich aus weiter macht, nachdem für ihn die sache gelaufen ist? typisch frau ;D

nein, nochmal ernsthaft. auch wenn das da oben überspitzt ist, ein bischen was wahres ist schon dran. du kannst von einem mann einfach nicht erwarten, dass er nach seinem höhepunkt noch groß bei der sache bleibt. ist einfach untypisch. da ist dann schlicht die luft raus, und wenn du ihn dann noch gleich so direkt mit deinen erwartungen konfrontierst turnt ihn das umso mehr ab in dem moment. natürlich ist es verständlich, dass du dir wünschst auch zum höhepunkt zu kommen, aber ich denke das klappt eher, solange er auch noch auf seinen wartet. man kann diese gegenseitigkeit nicht erzwingen.

ihr solltet einmal in ruhe drüber reden. sag ihm was dir fehlt und dass er bitte etwas daran ändern möge, weil du dir ja schließlich auch mühe gibst, dass er zufrieden ist. wenn es dann immernoch nicht besser wird... tja dann ist er halt einfach von der sorte langweilig im bett ^^

Kommentar von QwertzEingabe ,

Ich hab ihn oft angesprochen darauf und heute hatte ich eben die schnauze voll. Mittendrin? Oder allgemein? Ich? Befriedigt? Pffff Hauptsache aus seinen eiern ist der Druck raus.

Kommentar von implying ,

du kannst auch vll mal versuchen auf sein vorspiel zu verzichten, um seinen höhepunkt herauszuzögern, vielleicht bringt dir das schon was. es gibt auch spezielle kondome oder cremes um es hinauszuzögern. versuchs vielleicht mal so, dass du ihm sagst, dass du es geil findest wenn er es dir besorgt, und du davon einfach mehr brauchst. und du kannst ihm vorschlagen ihm zu zeigen was es für dich bedeutet keinen orgasmus zu haben. und dann hörst du mit dem blasen einfach mal kurz vor seinem höhepunkt auf und sagst sowas wie "so, nun stell dir vor ICH bin gekommen und hab genug"

Kommentar von QwertzEingabe ,

Hahhahaaha ja man. Bro du bist bester Mann hahahaa

Antwort
von ghasib, 104

Normal bringt ein guter Liebhaber erst die Frau zum Höhepunkt und dann ist er dran. Das würde ich ihm genau so sagen, dass du keinen Bock mehr auf Sex hättest weil du nie nen Höhepunkt hättest. Das wird auf Dauer so auch nicht gehen

Antwort
von babelbi, 45

Wenn er immer nur darauf achtet und er kommt würde ich mit ihm Schluss machen. Den guter Sex ist in einer Beziehung genau wie Gegenseitige Rücksicht. Was er beides nicht erfüllt.

Antwort
von vicciru97, 73

er darf nicht denken dass er alles zu bestimmen hat und alles nach ihm läuft, wenn er mal will dann sag du einfach dass du jetzt nicht willst, dann gibt er sich das nächste mal bestimmt mehr mühe :D sex darf für ihn nichts selbstverständliches das er jederzeit bekommt sein, sondern er muss wissen dass auch du befriedigt werden willst. ist zwar schwer ihm das direkt zu sagen, aber stattdessen kann man einfach mal pause machen , dass er den sex wieder zu schätzen weiß und sich anstrengt. eine andere lösung weiß ich aber jetzt auch nich. sex muss ja mit leidenschaft verbunden sein und nicht dafür da sein dass er seinen druck ablassen kann.

Antwort
von DoktorSnugels, 76

Hallo so wie ich das sehe ist es ihm wohl egal ob du nun kommst oder nicht,bist du denn gekommen als ihr "nur"normalen Sex gehabt habt?. wenn nicht ist er ein Egoist dem es egal ist ob du was von der "Sache" hast oder nicht er hätte dich Oral befriedigen können aber!,er hat wohl gehabt was er wollte und danach die war ihm wohl Egal was mit dir ist so ein A......(da wo die AA rauskommt) und liest man deine frage genau dann war das nicht das erste mal ich habe den Anschein das er dich nur als mittel zum zweck benutzt (PS bin auch ein mann )

Kommentar von QwertzEingabe ,

Naja.. die liebe an sich ist ja da, nur er ist faul seine Zunge spielen zu lassen.

Kommentar von DoktorSnugels ,

Dann lasse du dich doch mal verwöhnen lasse ihn solange auf Sex Diät bis er von selber "angekrochen" kommt und er wird dich Verwöhnen es sei denn das man ihm immer wieder als Kind oder als Jugendlicher gesagt hat das man das nicht macht hoffe das ich helfen konnte :I

Antwort
von heidolf, 53

lass ihn zappeln

Er erlaubt sich zuviel

DU solltest DEINEN Orgasmus 

in den Vordergrund stellen.

Antwort
von Francesco1996, 85

Hallo,
Vor lauter Verzweiflung das du hier um Rat bittest, helfe ich dir sogar gerne weiter, das dies nicht erneut passiert. Es wird kein GV geben, ganz einfach. Entweder er befriedigt dich auch, oder ihr beide habt es nicht. Oder beim nächsten mal bist du etwas schlauer & sagst ihm das du als erstes befriedigt werden möchtest. Das sollte eigentlich so oderso immer der fall sein... Wenn schon so unlust sex, dann bitte auch erstmal die Partnerin befriedigen. Es mangelt am schätzen. Zeig ihm wochenlang, das du befriedigt werden möchtest, nur so lernt der.

Kommentar von QwertzEingabe ,

Das lustige ist, ich komme nie zu meinem vergnügen weil er verdammt schnell kommt und lecken ist ihm allgemein zu anstrengend.

Kommentar von Francesco1996 ,

Hallo,
Das ist bedauerlich. Sogar ich schaue das SIE befriedigt wird & das als erstes. Wenn er zuschnell kommt & ihm das keine Probleme bereitet, musst du ihm das büßen lassen. Mit "Blicken" hast du ihm ja schon indirekt gesagt das es dich stört, das er so früh kommt & du nicht befriedigt worden bist. Er schätzt dich nicht in dem Thema. Das einzige was helfen kann ist, wenn du dich in dem Thema distanzierst & ihm erst gestattest, wenn er akzeptiert das du auch spaß haben möchtest, ebenfalls bis zum Schluss.

Kommentar von implying ,

ja genau, behandele ihn wie ein kleines kind o.ô das ist genau der falsche weg und führt nur zu frust, was ihm noch mehr die lust nimmt, dich zu verwöhnen...

Kommentar von Francesco1996 ,

Hallo implying,
Soweit Sie das beschrieben hat, hat er GARKEINE lust Sie zu befriedigen. Sie hat ihm auch schon anderweitig gesagt, das es Sie stört, was kann sie also noch tun? Er ist erwachsen genug um das so zu lernen, zudem hat es kein Mädchen der Welt verdient, als Sexobjekt behandelt zu werden. Beide gehören befriedigt. Glaub mir @QwertzEingabe es ist der richtige weg so, nur so kann er lernen. Konsequent sein.

Antwort
von Martinmv, 33

Hey,

übernehme mal die Macht und sei mal n bisschen taffer. So, wie du schreibst ist es schon öfter vor gekommen, das du nicht zum Höhepunkt gekommen bist und dann bläst du ihn noch einen? Du belohnst Ihn ja noch dafür, das er so ein Egoist ist.

Also wenn ich bei meiner Frau nur an mich denken würde, würde erstmal gar nichts mehr passieren.

Solange er nicht spurt, gibts halt kein Sex mehr. Punkt. Und zur Not, musst du dich halt trennen, wenn es dich so belastet.

LG

Kommentar von QwertzEingabe ,

Das mit dem blasen war ja die Krönung des mal wieder guten sex. Ich hab zu ihm gesagt so lange du keinen gescheiten cunnilingus an den Tag legst kriegst du kein blowjob da war er beleidigt hahaha

Kommentar von Martinmv ,

ja richtig so

Antwort
von Kanada11, 51

Deshalb wird sich zuerst um die Befriedigung der Frau gekümmert, weil ich aus Erfahrung weiß, dass ich nachdem ich gekommen bin müde werde :) Das nächste mal lass dich zuerst befriedigen (lecken, fingern), bevor du dich um sein happy end kümmerst. 

Antwort
von grubenschmalz, 43

Red Tacheles mit ihm. Hilft das nicht: Mach Schluss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten