Frage von Rosali456, 61

Keine Gefühle mehr durch Depression?

Hallo, mein Freund hat vor 2 Monaten mit mir Schluss gemacht. Der Grund dafür war das er von heute auf morgen seine Gefühle zu mir verloren hat obwohl wir eine glückliche Beziehung geführt haben. Er war vor 3 Wochen beim Arzt und hat nun die Diagnose bekommen das er Depressionen hat. Er meldet sich vielleicht einmal in der Woche und sagt selbst das er sich wünscht das die Gefühle zurückkommen. Besteht die Möglichkeit das seine Gefühle wiederkommen? Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten? Er weis das ich ihn zurück nehmen würde und er immer mit mir sprechen kann wenn er Probleme hat aber er sagt immer das er das im Moment nicht kann und mich auch nicht sehen möchte, weil ihn das noch mehr verletzt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von GrumpyLilo, 25

Hey Rosali456,

da steckst du in einer schwierigen Situation. Wenn ihr eine glückliche Beziehung geführt habt, ist es klar, dass du ihn zurück nehmen würdest und dir die Trennung sehr weh tut. 

In der nächsten Zeit kannst du ja erstmal für ihn da sein, ein Ansprechpartner zum Reden und eine gute Freundin sozusagen. Schließlich kennst du ihn ja sehr gut. Ansonsten bleibt dir nicht viel mehr übrig, als abzuwarten, wie seine Krankheit sich entwickelt. Vielleicht macht er ja eine Therapie oder bekommt Medikamente, die alles etwas erleichtern.

Sollte er zu dir zurück kommen und eurer Beziehung eine zweite Chance geben, musst du dir darüber im Klaren sein, dass psychische Krankheiten auch die Angehörigen sehr anstrengen können. Meist steht man dann daneben und kann der betreffenden Person nicht helfen, obwohl man das gerne möchte. Das kann sehr belastend sein. Eine Beziehung natürlich trotzdem normal möglich, aber du solltest das bedenken. 

Falls du allerdings nach einer Zeit einen anderen Jungen kennen lernst oder es dir alles zu viel wird, solltest du dein Leben trotzdem weiter leben. Du kannst schließlich nicht für immer darauf warten, dass er vielleicht zu dir zurück kommt. Und keiner weiß, ob er jemals wieder Gefühle für dich entwickelt. Mach im Zweifel das, was für dich selbst emotional und psychisch das Beste ist und denke auch mal an dich. Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort
von Apfelbirnbaum, 21

Hallo, Rosalie,

so etwas habe ich auch schon erlebt in jungen Jahren. 6 Jahre waren wir zusammen, tagtäglich, plötzlich wollte er ausbrechen, es kam mir vor wie von einem Tag auf den anderen. Doch es hat sich schon irgendwie angekündigt in klitzekleinen Dingen.

Wie alt seid Ihr ? Wenn er in die Depression (in eine "richtige" Depression) gerutscht ist, kann er weder Gefühle geben noch empfangen. Sei eine gute Freundin, er braucht Gespräche und eine Vertrauensperson, soweit das für Dich möglich ist. Es kann sehr anstrengend werden, aber ich sehe, Du liebst ihn, wenn es Dir möglich ist, versuche es. Doch ist es auch möglich, dass es bei ihm nach der Depression vorbei ist.

Allerdings kannst Du soweit nicht schauen, lebe im Hier und Jetzt, lebe nur einen Tag nach dem anderen. Das geht. Sonst schaffst Du es womöglich nicht. Dass Du Dir professionelle Hilfe geholt hast, ist super !

Ich habe damals sofort aufgegeben und bin für 2 Jahre in eine Depression gerutscht !! Und wir haben nicht mehr zusammengefunden.

Ich wünsche Dir viel Glück, melde Dich doch mal !

Kommentar von Rosali456 ,

Hallo Apfelbirnbaum, 

ich muss sagen wir hatten in letzter Zeit beide viel um die Ohren Prüfungen, Jobsuche usw. wir haben uns auch gestritten in der Zeit, aber trotzdem sehr geliebt. Eine Woche vor der Trennung hat er mir noch gesagt das er mich von ganzem Herzen liebt. Für mich ist das eigentlich alles gerade ein furchtbar schlechter Traum.. Ich bin 23 und er ist 21. Ich würde ihm so gerne gute Freundin sein, aber er meidet ja jeglichen Kontakt bis auf schreiben. Aber da lass ich ihn auch schon immer auf mich zukommen, weil ich denke das ich ihn irgendwann nerve oder er sich unter Druck gesetzt fühlt. Ich denke mir, wenn er was von mir hören will bzw. dafür bereit fühlt dann meldet er sich schon. Ob das jetzt das richtige ist weis ich auch nicht. 

Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antwort und deine Glückwünsche :)

Antwort
von Prinzessle, 36

Da bleibt Dir wohl vorerst nur abwarten und Tee trinken zur Auswahl....auch wenn dies schwierig ist.

Aber schaue gut auf Dich selber, nicht dass Dich das Warten auffrisst....darum gehe unter Leute und tue Dir Gutes...

Ich drücke Dir den Daumen, dass die Findungs-Kriese bald vorüber geht und Du wieder Klarheit hast.

Kommentar von Rosali456 ,

Wie du schon sagtest merke ich selbst das mich das warten auffrisst und habe mir nun selbst einen Psychologen gesucht. Ich versuche schon so viel wie möglich das Haus zu verlassen und mit Freunden etwas zu unternehmen, aber meine Gedanken kreisen ständig um ihn. 

Kommentar von Prinzessle ,

Das ist verständlich aber ich finde es gut hast Du Dir professionelle Hilfe gesucht....Alles Liebe Dir

Kommentar von Rosali456 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten