Frage von gutefrage2017, 94

Keine Freundin, vieles versucht aber kein Erfolg?

Ich werde bald 22 und hatte noch nie eine Freundin und das ist nicht peinlich sondern auch noch schlimm für mich und meine Psyche! Da fragt man sich schon was mit einen nicht stimmt! Viele lernen ja ihre Freundin über Freunde kennen und da ist schon ein Problem! Ich hab kaum Feste Freunde, eher nur "Kumpels" die meist nach ein paar Monaten wieder spurlos aus meinen Leben verschwinden. Und wenn es den mal dazu kommen sollte das ich mal mit meinen flüchtigen Freunden was unternehme ist es meistens so das ich zwar paar Mädchen/Frauen kennen lerne aber nie was draus wird! Bin jetzt nicht grade abstossend oder hässlich! Bin gepflegt und auch "stylisch, modisch" gegkleidet! Eine Umarmung is meistens drin aber nich mehr! Mir hat aber noch nie ein Mädchen gesagt das ich süß oder hübsch bin oder irgend sowas... Keine will am Ende was von mir und man sieht sich nie wieder nach dem einen Treffen/ausgehen! Also heißt untern Strich das mit dem neuen leuten kennen lernen is ohne feste Freunde nicht einfach!!! Und alleine ausgehen ist echt nich drin! Und wenn jetzt Leute kommen mit "such dir neue Freunde in Vereinen etc: das versuch ich ja aber das mit richtige Freunde findnen ist auch eine schwierige sache, aber das ist ein anderes thema... Online Dating hatte ich bis jetzt auch kein Glück! Also wo soll man den bitte suchen wenn man keinen Freunde hat und kaum neue leute kennen lernt und man beim online Dating auch nicht weiter kommt aus verschiedenen gründnen? Wo habt ihr den euren Partner gefunden? Es kann doch wirklich nicht so schwer sein, so viele haben einen Partner und sogar eineige Leute bei denen ich es niemals gedacht hätte!!! Und das schlimmste is ja noch das ich immer Lüge wenn ich mal wieder neue Leute kennen lerne! Ich hasse immer die Frage "hast du den eine Freundin"? Ich sag jedes mal ne momentan nich hatte aber schon paar um nich wie der letzte a.... da zu stehen! Ich weis es muss mir nicht peinlich sein, aber es schreckt einige Leute ab wenn man in meinen alter noch nie eine Freundin, Kuss, Sex hatte! Spreche aus Erfahrung! Soll ich wirklich noch ein bischen das leben genießen und nach dem Motto "die richtige kommt schon on alleine" leben?

Antwort
von Winkler123, 67

Das ist doch alles bloß Zufall. Du mußt eben zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein. Da kann man nix erzwingen. - Und peinlich ist das schon gar nicht. Ich kenne Typen die über 30 sind und noch nie eine Freundin hatten. Was sollen die sagen ??

Außerdem geht`s einem ohne Freundin oft besser, Du weißt nicht was echter Beziehungsstreß ist ...

Kommentar von gutefrage2017 ,

heißt ja nich das ich so sein möchte! ich tu ja schon alles mögliche! ich komm mir wie der größte versager vor!

Kommentar von Winkler123 ,

Du bist kein Versager !!! Es hat sich halt noch nicht bei dir ergeben. Sonst gar nichts !

Kommentar von gutefrage2017 ,

will aber auf keinen fall mit 30 immer noch so da stehen!

Antwort
von haselnusskatze, 43

Die "eine Richtige" gibt es ohnehin nicht. Es gibt Milliarden von Menschen da draußen, da werden mehrere für dich infrage kommen :) Dieses Konstrukt des einen oder der einen ist totaler Unsinn und erfolgreich von Hollywood kreiert worden. Bringt nur Stress - und das sage ich als Mädel ;D

Was mich viel eher interessiert ist die Frage woher dein starker Druck kommt eine Freundin zu haben. Aus deiner Frage kann ich bloß heraus lesen, dass es dir peinlich ist keine zu haben, beziehungsweise es ist dir peinlich, dass du noch nicht so viel Erfahrung hast wie du in dem Alter glaubst haben zu müssen.

Ich merke deinem Text die Verzweiflung an, aber verstehe nicht ganz das warum. Auch begreife ich nicht wieso du lügst. Weißt du wer ein A***h ist?
Jemand, der dich danach verurteilt ob und wie viele Beziehungen du gehabt hast. Nicht du. Wieso sollte es die Leute abschrecken? So ein Unsinn, abgesehen davon geht es jeden einen feuchten Kericht an wann, wo, wie und wie viele. Wenn du lügst, gestehst du vor dir selbst ein, dass etwas nicht mit dir stimmt - was halt einfach nicht wahr ist.

Ich weiß zwar wie es dir geht, ich hatte meine erste Beziehung vergleichsweise spät und davor habe ich Beziehungen total romantisiert und idealisiert. Deswegen weiß ich, dass es dir nichts bringen würde zu sagen, dass auch Beziehungen Höhen und Tiefen haben (haben sie zwar, aber hat das Singleleben halt auch).

Meine Freunde haben ich tatsächlich auf einer großen Party, einen durch die Arbeit und einen durch's Online Dating kennen gelernt. Und einige Verabredungen sind einfach so entstanden, auch mit Kommilitonen (die aber nicht direkt mit mir studiert haben).
Ergo: alles purer Zufall. Ich habe bloß ein einziges Mal aktiv darauf hingearbeitet mit jemandem auszugehen, was aber die ganze Mühe eigentlich nicht wert war im Nachhinein.

Was ich dir sagen will: was du tun kannst, ist einfach dein Leben zu leben, deinen Hobbys nachzugehen und so lernst du Leute deines Schlages kennen und so auch irgendwann ein Mädchen, das sich in dich verliebt und vice versa.

LG

Haselnusskatze

Kommentar von gutefrage2017 ,

Ja es ist mir peinlich, das ist aber nur ein kleiner Teil! mir fehlt einfach die Zärtlichkeit und eine Person die mich so mag wie ich bin usw: ich weiß ja noch nich mal wie sich Liebe ein kuss oder Sex anfühlt und das fast mit 23 jahren!!! hab so nen gefühl das sich in 5 oder 10 Jahren auch nichts geändert hat und das macht mir Angst!!! mit 15 oder 16 dachte ich mir noch ach ich bin ja noch gut in der Zeit des wird schon!!! mit 18 hab ich mich bereit gefühlt und habe immer vorgestellt wie es wohl sein muss eine Freundin zu haben wo alle anderen schon eine hatten und damals dachte ich mir auch noch ahhhh des wird schon bin zwar bissl spät dran aber who cares... und jetzt sind eben wieder 5 jahre vergangen und es hat sich 0.0% was geändert. Es wird eher noch schlimmer! Früher hat man ja noch regelmäßig Kontakt zu Mädchen in der Schule gehabt aber mittlerweile find ich es schon einen gelungen tag wenn mich mal eine Frau nach dem weg fragt! hab ja nichmal eine weibliche Kumpel Freundin! Die Paar alten Freunde wo ich habe sitzen entweder nur rum oder Unternehmen dinge mit ihrer Freundin! is ja nich schon schlimm genug das ich keine abbekomme, Nein jetzt werden mir meine letzten Freunde auch noch von deren ihrer Freundinen geraubt😭

Kommentar von haselnusskatze ,

Klingt nach einem enorm langweiligen Freundeskreis.

Und nicht die Freundinnen rauben dir irgendwen, deine Kumpel entscheiden sich ja ebenfalls dazu lieber Zeit mit ihren Partnerinnen zu verbringen.

Okay, du willst Zärtlichkeiten. Verständlich, dazu kann ich nicht viel erwidern. Das ist dann gerade der Status Quo.

Jemand, der sich so mag wie du bist und dir Komplimente macht? Klingt so, als ob du nicht mit dir im Reinen bist und lernen musst dich selbst zu mögen ohne Einflüsse von außen zu bekommen.

Was machst du denn, dass du in keinen Kontakt mit Frauen kommst? Machst du keine Ausbildung oder studierst? Oder arbeitest? 

Kommentar von gutefrage2017 ,

Arbeiten! aber da gibt's nigs zu hohlen! dann wie geschreiben nachdem die wenigen Alten Freunde nichts Unternehmen versuch ich immer mal wieder neue Leute zu finden was immer mal für Paar Monate klappt dann trennen sich die Wege wieder! ich komm zwar mit Frauen ins Gespräch aber ein 2. treffen will nie eine obwohl man sich immer gut versteht:( is halt kake weil sich die wege fast immer wieder relativ schnell trennen und somit auch wieder die Frauen mit! wenn man mal einen festen Freundes kreis hätte wärs ja kein Problem, aber neien!!! Jeder hat halt seinene eigenen festen Freundes Kreis und nichmal das punktet bei mir! war schon immer so ein Mensch wo mit allen super klar gekommen is aber feste Freundschaften wurden nur ein paar draus die sich jetzt aber langsam auch auflösen 😑 is halt so nen Teufelskreis, haste wenige oder den falschen Freundeskreis = schlechte Karten auf eine Freundin da connections Fehlen!!! Und im Internet hab ich's schon versucht werd aber nuch warm damit, da find ich es in echt viel besser mit Frauen zu sprechen! schüchtern bin ich also auch nich!

Kommentar von haselnusskatze ,

Okay, ich verkürze das Ganze für uns beide:

Lerne alleine dein Leben zu genießen und versuche dich selbst zu verwirklichen. Du hast gefragt was du machen kannst: 

Entweder du gibst auf oder du machst weiter, auch wenn zweites Mühe kostet.

Rate dir aber aufzuhören dein Leben nur danach auszurichten eine Freundin zu finden - danach klingt es und ich kann mir nicht vorstellen, dass das schön ist oder irgendwas bringt. Also, tut es ja offensichtlich nicht. 

Man kann nun stundenlang darüber reden wieso der Zustand so ist wie er ist, aber darin sehe ich keinen Sinn.

Also ja, genieße dein Leben, finde Hobbys für dich durch die du neue Kontakte knüpfst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community