Frage von Chance2016, 63

Keine Freunde, Extrem unglücklich im Beruf ,oft unglücklich was tun?

Zu meiner Person ich bin25,habe eine Sprachschwäche und tue mir extrem schwer etwas zu erlernen. Ich hatte früh eine Beziehung und dadurch habe ich meine gesamten Freunde verloren. Ich fühle mich extrem einsam und mir geht er richtig schlecht dabei weil ich mit niemanden meine Sorgen austauschen kann. Wegen meiner Sprachschwäche habe ich extreme Probleme auf Menschen zu zugehen und sie anzusprechen und wenn wir dann mal in ein Gespräch kommen .Weis ich nach kurzer Zeit oft nicht über was ich reden sollen. Wie findet man Freunde?

Zusätzliche bin ich auch noch extrem unglücklich in meinem Beruf, da ich damals in meiner Ausbildung nicht richtig gelehrt worden bin und nun im nachinein viele Sachen nicht kann .Bzw nicht verstehe. Ich habe mittlerweile auch schon mal den Betrieb gewechselt .Mittlerweile macht mir der Beruf auch gar keinen Spass mehr, ich mich aber auch nicht traue etwas neues zu machen auf Grund meines alters. Was soll ich da nur tun?

Alles in allem bin ich sehr unzufrieden mit mir und meiner Situation und dadurch sehr unglücklich. Ob man mir da wohl ein Artzt helfen kann...warscheinlich eher nicht. Habt ich auch solche Probleme bzw mal gehabt und konntet sie lösen????

Über eure Antwort würde ich mich sehr freuen.

Antwort
von vogerlsalat, 49

Nimm dich an wie du bist, dann tust du dir schon leichter. Beruflich ist es nicht zu spät dazuzulernen und die Sachen die du nicht kannst nachzulernen. Dann macht der Beruf auch wieder Spaß. Geh in einen Verein, da lernst du Leute kennen und ihr habt auch ein gemeinsames Thema.

Antwort
von matti60, 24

Hm, noch bist du jung und kannst noch vieles angehen und ändern. Würde in deinem Falle zu einer Beratung beim sozial-psychiatrischen Dienst raten. Oder frage mal bei einer kirchlichen oder sozialen Beratung (Caritas, ASB).

Es ist erst mal ab zu klären, woran es liegt. Vielleicht kannst du erst mal vertrauensvoll mit deinen Eltern oder dem Hausarzt reden. Es könnte auch sein, so wie deine Schilderung sich liest, dass deine Händigkeit umgeschult wurde. Also, dass du Linkshänder warst und bei Einschulung auf Rechts umerzogen wurdest (?) Am besten redest du mit Eltern und Hausarzt. Wie gesagt, noch bist du jung.

Viel Glück, Kraft und Erfolg und MUT!

Antwort
von Maile, 31

Gehe in ein Verein, dort kannst du neue Freunde finden.

Und mache eine Therapie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community