Frage von frageuser222, 46

Keine Freunde den man sich anvertrauen kann?

Hallo,

klar habe ich sogennante 'Freunde' aber sie erzählen mir immer von ihren Problemen und ich komme gar nicht dazu meine Probleme und Sorgen zu erzählen. Ich vertraue denen auch nichts an weil es denen nichts an geht und gerade gestern als ich 2 freundinnen gefragt habe ob die raus kommen geben die mir immer so ein ''kaltes 'nein'. Ich wohne in einer Siedlung und wir kennen uns alle lange aber nur das schweißt uns nur zusammen mehr auch nicht. Das ding ist auch das die Mädchen, die hier in der Nähe von mir wohnen, 3 jahre jünger als ich sind. Ist schon sehr peinlich wenn ich mit den hier rum laufe und dann leute aus meiner alten oberschul klasse mich mit den 3 jahre jüngeren sehe.. die denken bestimmt ich habe keine freunde..Wir verstehen uns ja nicht mal wirklich die haben einen anderen Musik geschmack als ich und führen ein anderes leben. Wir verbringen die zeit manchmal draußen uns ist langweilig dann werden mir Storys erzählt.. ich gebe meine Meinung ab und das wars auch. In meinem Leben passiert auch eigentlich viel was zum erzählen wäre und seit gestern ist mir klar geworden dass ich eigentlich keine richtigen Freunde habe. Sogar wenn mich etwas bedrückt, wende ich mich direkt an Gute Frage Net.. weil ich es niemanden erzählen kann und meine ''Freunde'' keine antwort wissen und mir nicht helfen können. Sie haben nicht mal Lust mir zu helfen hauptsache ich höre mir deren Storys an.

Was meint ihr?

Danke

Antwort
von PicaPica, 14

Ich finde ja, besser keine sog. Freunde, als irgendwelche falschen.

Wobei meiner Meinung nach der Begriff Freund der meist missbrauchte überhaupt ist.

Ein echter Freund ist Jemand, der einen nicht nur mag, weil oder trotz man so ist wie man ist sondern auch weil sie selbst so sein können wie sie sind, wenn sie bei Einem sind.

Und krampfhaft nach Freunden zu suchen, bringt nichts. Freundschaft ergibt sich von selbst, oftmals sogar zunächst fast unbemerkt. Bevor du dich mit Menschen umgibst, die kein wirkliches Interesse an dir haben, bleib lieber alleine, das bringt dir mehr.

Antwort
von Trudoe, 16

Huhu^^

Versuch's mal mit Tagebuch schreiben! Hat mir in schweren Zeiten sehr geholfen.

Falls du möchtest kannst' mich mal anschreiben! ;)

Glg ~Trudoe

Antwort
von Mioodrag, 20

Hey, ich (15) habe das auch... habe mich jetzt seit 2-3 jahren damit abgefunden und suche mitlerweile auch keine Freunde da man an meiner Schule niemanden wirklich Vertrauen kann.

Wegen Langeweile habe ich mit dem Designen angefangen und bin jetzt beim Editieren gelandet.

Da können schonmal 50 Stunden für ein 2 min langes video draufgehen :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community