Frage von ItsTheReaL, 40

Keine Einsicht gegenüber mir und meinem Schwarm?

Hallo! Ich bin echt am Verzweifeln, daher diese Frage an Euch.

Also, ich habe eine beste Freundin, wobei ich manchmal nicht verstehe, warum wir das sind. Wir sind in manchen Situationen komplett andere Menschen, jedoch hält uns etwas zusammen. Ich habe derzeit einen Schwarm, den ich seit letzem Jahr kenne. Wir hatten schon Kontakt aber ich habe mich dann zurück gezogen, da ich noch nicht für eine Beziehung bereit war. Jetzt habe ich ihn wieder im Schwimmbad gesehen und bemerkt, dass alte Gefühle wieder hoch kommen. Das passt meiner besten Freundin gar nicht. Ich gehe halt meistens mit ihr ins Schwimmbad und jetzt meint sie, dass ich nur noch wegen ihm dahin gehen würde und nicht wegen ihr, weil ich ihr auch gesagt habe, dass ich ihn wieder einmal sehen möchte. Aber das stimmt gar nicht! Sie sagte, alles würde sich nur noch um ihn drehen, ich würde nur noch von ihm reden (was ich nicht verstehen kann, weil man redet halt vom Schwarm, oder?) und SIE wäre MIR komplett egal. Aber das stimmt doch auch nicht. Wir haben so viel zusammen erlebt, wie könnte sie mir egal sein? Das habe ich ihr auch gesagt, aber sie will es mir nicht glauben. Sie hat einfach keine Einsicht, dass ich nunmal meinen Schwarm sehen will, weil sie das nicht kennt. Sie hat sehr selten einen Schwarm. Vor allem, wie soll dass denn ab gehen, wenn ich mit ihm zusammen komme? Dann ist sie eh andauernd eingeschnappt, wenn ich mal was mit ihm unternehme. Es kommt mir echt so vor, als wenn sie mir meint Glück nicht gönnt. Allerdings meint sie auch, ich seie schon von ihm ABHÄNGIG! (Ab wann ist man von einem Menschen abhängig?)

Also, Leute. Was soll ich machen? Wie soll ich weiter reagieren? Etwa ihre Freundschaft aufgeben und dafür eine Beziehung eingehen, oder den Schwarm aufgeben und keine Beziheung eingeben und die Freundschaft beibehalten. Sonst wüsste ich nicht was ich tun könnte. Danke im voraus für jede Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AriZona04, 12

Du musst beide nicht aufgeben - das ist die gute Nachricht!

Deine Freundin hatte wohl noch keinen Schwarm, oder? Glaube mir, das wird sich ändern. Nicht heute, nicht morgen ... Und ja, wenn man einen Schwarm hat, dann spricht man nur noch von ihm :) Ist so! Deine Freundin hat dafür kein Verständnis. Aber lass Dich deswegen nicht von Deinem Ziel abhalten!!! Ich will nicht sagen, dass Dein Schwarm jetzt wichtiger ist als Deine Freundin. Dennoch kannst Du ja auch gar nichts dagegen tun, dass -er- nun mal in Deinem Fokus liegt. Bleib dran! Hätte ich auch getan. Und selbst wenn sich Deine Freundin von Dir abwenden sollte, dann schneidet sie sich erstens nur selbst ins Fleisch (bildlich gesehen) und zweitens wird sie zu Dir zurückkommen, da bin ich mir auch sicher! Aber wie sonst solltest Du einen Jungen kennenlernen, wenn Du ihn ignorierst, nur weil Deine Freundin mehr Aufmerksamkeit haben will?? Wie gesagt: Sie wird auch noch dahin kommen, wo Du jetzt schon bist! :)

Antwort
von Cavili, 13

Rede noch einmal mit deiner Freundin, wenn sie wirklich deine Freundin ist steht sie zu dir und deinem Schwarm. Mach ihr aber auch klar das sie dir auch wichtig ist. Musst du dich dann Entscheiden musst du das alleine keiner kann dir diese Entscheidung abnehmen

Kommentar von ItsTheReaL ,

Aber was soll ich mit ihr reden, was soll ich sagen?

Kommentar von Cavili ,

Dass sie dir immernoch wichtig ist aber das du findest das sie ein bisschen überreagiert.

Kommentar von ItsTheReaL ,

Ok danke!

Antwort
von alicigurl, 14

ich glaube eher, dass sie ein "bisschen" eifersüchtig ist...

lass die erstmal labern und geh da nicht so drauf ein ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community