Frage von BeyondTwoSouls1, 53

Keine Diät, einfach gesundes abnehmen?

Hey, danke fürs ansehen. Also ich bin 18 Jahre alt, bin 187cm groß und 108 kg schwer. Das Gewicht ist ganz gut verteilt, allerdings stört mich die Hüfte da man dort einen "rettungsring" sieht ( :D ) Ich habe mich sehr viel im Internet umgesehen aber ich finde nichts was wirklich hilft. Ich hab mir sogar mal naiver Weise Shakes bestellt und gehofft die würden helfen, allerdings hatte ich Hungerattacken und die haben bei mir dann das Gegenteil bewirkt. Ich mache gerne Sport, Ballspiele sowas wie Völkerball oder Handball. Allerdings war ich noch nie in einem Verein und da ich Leistungen vom Amt bekomme müsste ich das erst beantragen. Meine Motivation geht meist unter es fühlt sich schon an wie Euphorie wenn ich mir was vornehme, allerdings geht das unter da ich an Stimmungsschwankungen leide. Es ist schwierig etwas zu finden was mir Spaß macht. In meinem Aktuellen Wohnort gibt es keinerlei Vereine die zu mir passen, es sei denn sie sind zu teuer....

Habt ihr Vorschläge für mich?

Am besten wären Erfahrungen was euch geholfen hat? Ich bin grad unzufrieden und fühle mich seit Kindesalter nicht wohl mit meinem Gewicht, das zerrt sehr am Selbstwertgefühl. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg,

...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wonnepoppen, 31

Was ist mit deiner Ernährung, könnte man da etwas machen?

wie ist es allgemein mit Bewegung?

Um Sport zu machen, mußt du nicht unbedingt in einen Verein!

Kommentar von BeyondTwoSouls1 ,

Da ich alleine wohne, liegt das ganz in meiner Hand, allerdings habe ich nicht viel Geld und kochen kann ich auch nicht (hab einfach keine Begabung dafür)
Sport ist gelegentlich. Ich fahre wenn ich irgendwo hin muss mit dem Fahrrad und ich fahre gerne schnell. Aber mehr zurzeit nicht

Kommentar von Wonnepoppen ,

kochen kann man lernen, es gibt viel einfache Gerichte, die auch du hin bekommst. 

Man kann auch joggen, oder schwimmen.

wenn allerdings die Motivation fehlt, ist das schlecht!

Was machst du gegen die Stimmungsschwankungen?

Kommentar von BeyondTwoSouls1 ,

Da kann man nicht viel machen, nehme zur Zeit Anti Depressiva, gehe zur Therapie etc. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das ist doch schon etwas!

Nur Stimmungsschwankungen?

Antwort
von h3nnnn3, 29

iss nichts zwischen den mahlzeiten und nur so viel, bis der hunger weg ist.  

einer meiner freunde hat damit fast 50 kg verloren ... in nicht mal 2 jahren.

dazu joggen, rad fahren und schwimmen. kostet wenig und ist seehr effektiv.

Kommentar von BeyondTwoSouls1 ,

Hey, joggen ist schwer für mich, da das überhaupt nicht meine Art von Sport ist.. Ich fahre gerne Fahrrad, allerdings nur wenn ich irgendwo hin muss oder Besorgungen mache. 

Antwort
von BizepsTrizeps, 20

Fitness! Hab ich angefangen um bisschen an Muskeln aufzubauen und vorallem einen Sport zu finden da ich auch Übergewicht war. Zum einen funktioniert das mit dem Muskelaufbau ganz gut da dein Fett am Anfang (sehr einfach gesehen) in Muskeln umgewandelt werden, sprich die Energie aus deinem Fett genutzt wird um Muskelmasse zu gewinnen.

Antwort
von Equestrianlove, 7

FdH und Sport

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community