Frage von michellepaulsen, 72

Keine Ausbildung?! Hilfee?

Ich bin seit Januar arbeitslos und finde keine Ausbildung! Bin mir nicht mal wirklich sicher, was ich machen möchte..
War bisher am Berufskolleg um einen Realschulabschluss zu erhalten, hab ich im Juli 2015 auch bekommen.
Habt ihr schnelle Alternativ Tipps für "auf den letzten drücker" ??

Antwort
von herakles3000, 12

Es gibt eine menge berufe und bei den meisten ist es egal ob du mänlcih oder Weiblich bist nur zb im Handwerk oder auf dem Bau Herscht ein Rauhere Ton.

2 Kläre erstmal grob ab was deine Berufliche richtunf sein soll ob du zb MEnschen helfen wilst egal ob im Krankienhaus oder Altenheim oder eher Als zb Sozialbeamter.

3 Handwerksberufe sind auch möglich auch wen du eher die Einzigste in de Berufschulklasse sein kannst.

4 Mache Erstmal einen Eignungstest beim Arbeitsamt/Jobcneter den der kann dir sagen ob du für bestimmte sachen nicht geeignet bist oder doch.

5 Zb als Anlagenmechaniker Früher Heizungsbauer kann es körperlich anstrengen sein oder auch nicht wen es Dan um Kundendinst oder Wartung geht.

6 Höre mal Lokalradio den da werden schon mal Stellen Genant wo noch Azubis gesucht werden.Wen nichts geht frage beim arbeitsamt nch den auch die bezahlen für eine Ausbildung zb in einer Einrichtung für Arbeitslose jugendliche Der Wecksel in einem Regulären betrieb ist dan auch noch wärend der Ausbildung Möglich ..

Antwort
von Puma68, 24

Wenn du Handwerklich begabt bist, wäre ja Schreinerberuf was für dich

Wenn du deine Zeit mit Autos gerne verbringst, würde ich dir Kfz-Mechaniker empfehlen.

Wenn du gerne mit Farben arbeitest, könntest du als Maler oder auch als Fahrzeuglackierer arbeiten.

Wenn du gerne Kranke/Alte Leute helfen mags, versuchs doch mit Altenpfleger/Krankenpfleger

usw...

Kommentar von Renguees ,

Halloooooo sie ist weiblich!!

Kommentar von annisimoni ,

Rassist! Alle diese Berufe können auch Mädchen machen.

Kommentar von Puma68 ,

Ich kann nicht hellsehen wer weiblich und männlich ist. Ich wollte nur helfen.

Kommentar von Renguees ,

Man sieht doch an ihrem Profilbild das sie eine Frau ist....

Kommentar von Renguees ,

Ja, aber kfz mechatroniker ist für Mädchens zu anstrengend. Glaub mir, ich weis wovon ich rede.

Kommentar von Puma68 ,

Da ich nicht in ihr Profil reingegangen bin konnte ich es nicht wissen. Egal jetzt. Wenn jemand etwas will egal ob männlich oder weiblich dann kann man es auch schaffen. Egal ob es jetzt kompliziert ist o.ä.

Antwort
von annisimoni, 30

In folgenden Berufen findet man immer einen Ausbildungsplatz:

Bäcker, Koch, Schreiner, Gebäudereiniger, Restaurantfachmann, Fachmann in der Systemgastronomie (McDoof und Co.), Metzger, LKW-Fahrer, Fachmann für Lagerlogistik

Wenn bei dir vor Ort nichts ist, musst du mal deinen Hintern bewegen und ein paar Kilometer weiter weg fahren.

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdnrw/aachendueren/Ag...

Kommentar von michellepaulsen ,

Ich hab soweit quasi jeden im Umkreis 25km angeschrieben. Gibt es jetzt noch alternativen wie abi oder sowas?

Kommentar von annisimoni ,

Nein. Melde dich bei der Arbeitsagentur. Da gibt es genügend freie Ausbildungsstellen. Friseurin kann man IMMER werden!!!!

Kommentar von Renguees ,

annisimoni

Sorry, sie hat einen Realschulabschluss und du schlägst ihr vor Friseurin zu werden? Gehts noch? 

Kommentar von annisimoni ,

Sie findet seit einem Jahr keine Ausbildung? Trotz Realschulabschluss? Sie ist schon 19? Dann kann der nicht so berauschend gewesen sein. Dann bleibt nur Friseurin.

Kommentar von Renguees ,

Ja du hast ja im grunde Recht, das es immernoch besser ist als arbeitslos zu sein. Aber ich käme mir verhöhnt vor, wenn ich mit einer Mittleren Reife "Friseur" werden würde. Für diesen Beruf würde sogar ein einfacher Haupt bzw. Sonderschulabschluss ausreichen. Deswegen hätte ich ihr an deiner Stelle was anderes vorgeschlagen um sie nicht zu entmutigen bei der Berufswahl :D

Antwort
von LeylaWonderland, 23

Kosmetikerin, Einzelhandel, Hotel Fach Frau/ Kauf Frau, Krankenschwester, Zahntechnikerin,Kindergärtnerin, Gärtnerin..... Schau dich mal nach einem Ausbildungsbuch um, da stehen alle Berufs-Richtungen  

Antwort
von Joshua18, 6

Vielleicht hier mal suchen:

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

Antwort
von Renguees, 27

Wie alt bist du und in welcher Stadt lebst du? Ich kann dir weiterhelfen, wenn du möchtest.

Kommentar von michellepaulsen ,

Ich bin 19 & komme aus Kreis Düren

Kommentar von Renguees ,

Für welche Berufe interessierst du dich? Und wie sind die Bewerbungen so geschrieben? zu 90% kommt es immer auf die richtig geschriebene Bewerbung an. Das ist deine Eintrittskarte sozusagen in die Berufswelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community