Keine AU was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann mal dir ein!

Sorry, aber solche Fragen regen mich tierisch auf! Es gibt Rechte und Pflichten! Wenn du krank bist, musst du von Arzt eine AU besorgen und wenn du meinst, keine Zeit zu haben, dann gibt es eine Abmahnung und später die Kündigung und damit eine Sperre vom Arbeitsamt. Kein Arzt wird dir so lange rückwirkend eine AU geben; darf er auch nicht

Pech für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Saskia,
Da hast du ja einen richtigen Bock geschossen. Kein Arzt kann und darf dir solange rückwirkend eine AU ausstellen.
Ich gehe davon aus das du in der Ausbildung bist, richtig? Dann kann ich dich beruhigen. Ein Azubi kann nur außerordentlich und mit vorangegangener Abmahnung gekündigt werden. Also ist dein Arbeitsplatz nicht gefährdet, wenn du wirklich in der Ausbildung steckst.
So oder so solltest du bei erst bester Gelegenheit das Gespräch mit deinem Chef suchen ihm reinen Wein einschenken und eingestehen das du mist gebaut hast. Allein um die Stimmung im weiteren Beschäftigungsverhältnis nicht zu versauen. Dann wird das schon wieder und beim nächsten mal sofort zum Arzt gehen.
Alles gute wünsche ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein Arzt darf einen gelben Schein rückwirkend ausstellen da er ja damit bestätigt, dass du vor 1 Woche bereits krank warst. Das kann er in den seltensten Fällten. Du hast geschwänzt und wenn du dadurch mit einer Kündigung rechnest, dann war das nicht das erste Mal. Unzuverlässige Kollegen braucht niemand und darauf hat auch niemand Bock. Also such dir einen neuen Job oder rede mit deinem Chef, dass du für die letzte Woche deinen Urlaub nimmst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saskia99989
16.02.2016, 16:30

das war das erste mal, dass ich überhaupt krank war. Außerdem war ich wirklich krank, nur nicht beim Arzt

0

Ich glaube soweit rückwirkend bekommst du keine mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann aber schnell zum Arzt. Der Arzt darf maximal 3 Tage Rückwirkend AU schreiben. Ob er das macht???

wenn Du wirklich seit 03.02 nicht auf der Arbeit warst, hast Du keine Chance, eine AU zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch einfach zum Arzt und lass dich nachträglich krank schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saskia99989
16.02.2016, 16:24

Geben die mir dann einfach eine AU auch wenn die mich nicht behandelt haben, ich bin jetzt das erste Jahr berufstätig und habe noch keine Ahnung

0
Kommentar von Jewi14
16.02.2016, 16:25

Das macht kein Arzt, niemals und darf auch nicht. Er kann doch nicht Tage später jemand rückwirkend Krank schreiben.

1

Was möchtest Du wissen?