Frage von Joggijoggi, 36

keine arbeitszeiten komme wann ich will?

Bin auszubildende im 2 lehrjahr...um 9.00 macht bei uns der laden auf, die andren kollegen sind schon 8.45 da, ich komme meist 9.15 oder 20 wegen bahn (habe mich immer entschuldigt) aber da bis heute keiner was gesagt hat komme ich immer so, habe aber ein echt schlechtes gewissen. Außerdem gehen alle gegen 15 oder 16 Uhr..keiner sagt mir du kannst gehen, ich gehe dann auch meist gegen 15.30 und sage joo ich gehe dann. Geht das so ?

Antwort
von nutsnbolts, 36

Was steht in Deinem Ausbildungsvertrag bezüglich des Umfangs der Arbeitszeit pro Tag oder Woche? Hat Euer "Laden" kein Zeiterfassungssystem?

Kommentar von Joggijoggi ,

nee wir schreiben das manchmal auf n fresszettel mehr nicht 

Kommentar von nutsnbolts ,

Was denn? Den Ausbildungsvertrag? Oder die tägliche Arbeitszeit? Wer sammelt diese "Fresszettel"? Und was macht er oder sie damit?

Kommentar von nutsnbolts ,

Naja, wenn jeder kommen und gehen kann, wann er will und das dem Chef egal ist, hätte ich erhebliche Zweifel, ob es den "Laden" in zwei Jahren noch geben wird...

Antwort
von altgenug60, 26

Später kommen ODER früher gehen, mag funktionieren, wenn das so betriebliche Übung ist. Später kommen UND früher gehen wird definitiv nicht gern gesehen. Wenn du aber im Anschluss an deine Ausbildung gerne in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden möchtest, musst du dir da noch mal ein paar Gedanken machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten